zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



www.plus.de
 
 Wie baue ich einen 
 PC? 


!!! Neue Version kommt Ende Juli 2014 !!!
berblick:
Einfhrung

Was man bentigt

Hardware-Installation
Teil 1

Hardware-Installation
Teil 2

Hardware-Installation
Teil 3

Hardware-Installation
Teil 4

Strom-Netzanschlu

Kabelbefestigung

erstes Hochfahren

Windows 2000 installieren,
Teil 1

Windows 2000 installieren,
Teil 2

Windows XP installieren,
Teil 1

Windows XP installieren,
Teil 2

Installation der Treiber

abschlieende Worte

UMFRAGE
Ist die PC-Bau Anleitung hilfreich?
Ja, hat mir sehr geholfen
Nein, konnte ich nichts mit anfangen
zu detailiert
zu oberflchlich
Ich habe Verbesserungsvorschlge

PDF-Download:
verwandte Links:
KNC*ONE TV-Karten
Brother MFC-3820CN Multifunktionsgerte
EPSON DX3850


Vorschlge und Anregungen gerne an


  Autor:   Arthur Wei
UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
de:terra-canis:katze:120x600:gif
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Konvertierung von verschiedenen Access-Versionen
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


Anschluss externer Kabel

Gut! So weit sind wir fertig mit der Fummelei im Gehuse. Schauen Sie sich nun die Rckseite des Gehuses an. Das sollte ungefhr so aussehen wie auf unserem Bild.

Wenn Sie einmal etwas genauer schauen, werden Sie erkennen, dass fast alle Anschlsse farbkodiert sind. Alle neuen Computerkomponenten sollten eine solche Kodierung aufweisen.

Beim Anschluss der Kabel fangen wir von unten an und arbeiten uns dann weiter oben vor.

Der gelbe Anschluss auf der Soundkarte ist der  game port, hier schliet man insbesondere einen Joystick an. Der grne Stecker ist fr Computer-Lautsprecher gedacht.

In unserem Computer haben wir ein DVD-Laufwerk und eine spezielle Soundkarte installiert. Mit dieser Soundkarte knnen wir die besonderen Audiomglichkeiten einer DVD voll nutzen. Unser Sound System mit fnf Lautsprechern und einem Subwoofer verwendet daher ein spezielles G9-Kabel, das die Soundkarte mit dem Subwoofer-System verbindet.

Der blaue Anschluss auf der Grafikkarte ist fr den Monitor gedacht. Einige Grafikkarten, wie auch diese, haben zustzlich einen runden, schwarzen TV-Out Anschluss. 

Die runden lila und grn farbigen Anschlsse (PS2 genannt) sind fr die Tastatur und die Maus vorgesehen.

Heute werden Tastatur und Maus meistens jedoch auch ber USB angeschlossen.

 

Bei dem Purpur farbigen Anschluss handelt es sich um den parallelen Port fr den Anschluss eines Druckers oder lterer Scanner. Die zwei aquafarbigen Anschlsse sind serielle Anschlsse fr verschiedenste Gerte, wie z. B. Modem oder Datenlesegerte. Die zwei schwrzeren, rechteckigen Anschlsse zwischen den PS2 und den seriellen Anschlssen nennt man USB (universal serial bus). Hierbei handelt es sich um einer modernere und praktischere Mglichkeit, um jede Art von Peripheriegerten anzuschliessen. Die leeren ffnungen weiter unten sind die ffnungen fr eine onbaord Soundkarte. In unserem Fall haben wir keine onboard-Lsung, sondern haben eine PCI-Steckkarte gewhlt.

 

Auch der Netzstecker wird an der Rckseite des Gehuses befestigt.

Nachdem nun alle wesentlichen Kabel angeschlossen sind, sollte die Rckseite ihres Gehuses ungefhr so aussehen.

 




Tele2 Allnet Flat



Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschtzt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundrqllen gegengeprft und besttigt werden, kann fr den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung bernommen werden.