zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



 
 Aktuelle Testberichte 

Direkt zum Video!
Shark Zone H30
Gaming Headset
Direkt zum Video!
Belkin Charge Dock für
Apple Watch/iPhone
Direkt zum Tes!
TrekStor SufTab duo W1
Volks-Tablet
Direkt zum Test!
BABYLON-PRO

EPSON DX3850

Externer Link
Mit einem gnstigen Schnell-Kredit knnen Sie jetzt Ihre Wnsche und Trume verwirklichen. Ntzen Sie die Vorteile einer solchen Kreditart aus!

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
simyo - Weil einfach einfach einfach ist.
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Chkdsk weiterverwenden
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


(9.2.2000)

Am Montag wurde der Athlon mit 1,1 GHz das erste Mal offiziell im Rahmen einer Fachkonferenz (International Solit-State Circuits Conference) in San Francisco von AMD vorgestellt. Der neue Kupferchip soll im zweiten Quartal das Licht der Mrkte erblicken. Whrend die lteren AMD Athlon Prozessoren noch auf Aluminium Basis, aber bereits im 180-Nanometer Technologie, im Fab 25 in Austin, Texas gefertigt werden, soll der neue Athlon in 180 Nanometer-Technologie und mit Kupferleitern im deutschen Dresden, dem sogenannten Fab 30 produziert werden. Damit ist AMD nun gem der eigenen Roadmap voll im Zeitplan. Genau dieser Umstand ist ganz besonders wichtig fr das Unternehmen, da in der Vergangenheit vor allem Versptungen und Lieferschwierigkeiten das grte Problem fr AMD war, womit das Vertrauen der Handelspartner oft auf de Probe gestellte wurde.

Nach AMD Angaben wurden im vergangenen Jahr bereits mehr als eine Millionen Athlon Prozessoren verkauft. Und auch der AMD K6 II und III at sich zum Dauerrenner gemacht. Wurde diese CPU von vielen Mainboardherstelleren bereits vor mehr als einem Jahr totgesagt, hlt sich der Prozessor noch immer verhltnismig gut im Markt.

Doch trotz der starken Umsatzzuwchse und all dieser positiv anmutenden Prouktionszahlen, schreibt AMD auch weiterhin noch rote Zahlen:

 

AMD

1998

1999

Umsatz (US$)

2.542.141.000

2.857.604.000

Verlust (US$)

103.960.000

88.936.000

 

 

 

 

Die Anleger haben aber bereits seit November 1999 wieder verstrkt Zuversicht und entwickeln neue Phantasie in bezug auf das hoch volatile AMD Papier. Noch im vergangenen April lag die Aktie bei unter 15 $ whrend sie derzeit ber 40 $ tendiert. Hinzu kommt die gute Beziehung zu Motorola. Nicht nur, das das Dresdener Werk teilweise mitgenutzt wird. Darber hinaus hat AMD im Januar ein tiefgreifende Verstrkung des Managements erfahren, indem man Hector de J. Ruiz fr die Position des President und Chief Operating Officer gewinnen konnte. Ruiz war zuvor bei Motorolas Semiconductor Products Sector (SPS) als President ttig und kann mit der Kompetenz 25jhriger Erfahrung aufwarten.

Alles in allem scheint die Phantasie, die viele Investoren bei AMD entwickeln gerechtfertigt. Nicht nur dass das Unternehmen derzeit in der Prozessorentwicklung die Nase vorn zu haben scheint, was vor allem auch hhere Margen garantiert, darber hinaus ist AMD aber auch sehr stark im Flash Memory Bereich fr Telekommunikationsgerte. Auch hier liegt starkes Zukunftspotential in Kombination mit den guten Beziehungen zu Motorola.

 ______

Vielleicht interessieren Sie auch diese Artikel:

VIA Tech
Siemens Fujitsu

Sun und Star Office

 

Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschtzt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundrquellen gegengeprft und besttigt werden, kann fr den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung bernommen werden..