zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



www.plus.de
 
 Tipps & Tricks 

Windows
(44 Tipps)

Word
(28 Tipps)

Excel
(12 Tipps)

Outlook Express
(10 Tipps)

Internet Explorer
(3 Tipps)

Access
(3 Tipps)

Tipps & Tricks zu

zum Stichwort

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
de:terra-canis:katze:120x600:gif
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Dateien schneller über Favoriten öffnen
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


DOS-Bootdiskette unter Windows 2000 & Windows XP:

Seit Windows 2000 hat Microsoft den Abschied von DOS vollzogen. In einigen Fällen benötigt man aber immer noch den DOS-Modus. Beispielsweise bei BIOS-Updates benötigt man eine DOS-Startdiskette, da die Updates nur unter purem DOS laufen.

In früheren Windowsversionen konnte die Startdiskette einfach über "Systemsteuerng => Software" erstellt werden. Bei Windows 2000 & Windows XP ist das nicht mehr so einfach möglich. Wir zeigen euch, wie es hier funktioniert.

Windows XP
Hier ist es im Prinzip ganz simpel. Öffnet den Windows-Explorer und klickt mit der rechten Maustaste auf "Laufwerk A:". Wählt aus dem Kontextmenü "Formatieren" und danach "MS-DOS Startdiskette erstellen".

Windows 2000
Hier ist die Sache nicht ganz so einfach. Ihr braucht dazu die Setup-CD. Geht in das Verzeichnis "Bootdisk" auf dieser CD. Im Unterverzeichnis "\Valueadd\3rdparty\Ca_Antiv" gibt es ein Image von "InoculateIT Antivirus". Ruft in diesem Verzeichnis einfach die "MAKEDISK.BAT" auf. Am einfachsten geht das folgendermaßen:

  • Unter "Start => Ausführen" den Befehl "cmd" eingeben

  • Wechselt in das Verzeichnis \Bootdisk\Valueadd\3rdparty\Ca_Antiv auf der Setup-CD

  • Gebt dann einfach "Makedisk a:" ein

Dann sollte die sich im Diskettenlaufwerk befindliche, formatierte Diskette zu einer vollwertigen Bootdiskette umfunktioniert worden sein. Fortgeschrittene können die Startdateien AUTOEXEC.BAT und CONFIG.SYS noch nach Bedarf anpassen.


Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.