zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



www.plus.de
 
 Tipps & Tricks 

Windows
(44 Tipps)

Word
(28 Tipps)

Excel
(12 Tipps)

Outlook Express
(10 Tipps)

Internet Explorer
(3 Tipps)

Access
(3 Tipps)

Tipps & Tricks zu

zum Stichwort

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
Hier klicken!
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Seitenzugriffszeit verlängern
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
74 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


Alles ohne TweakUI:
Wenn man nicht das Tool TweakUI installiert hat, kann man einige Dinge in Windows nicht ändern. Denkste! Unser Dank gilt Peter Stoll für diesen wunderbaren Tipp, was alles ohne TweakUI möglich ist:

Ohne Startlogo starten
Im Explorer mit der Rechten Maustaste die Datei C:\MSDOS.SYS anklicken: Aus dem Kontextmenü "Eigenschaften anklicken: Dort das Häkchen "Schreibgeschützt entfernen, durch links-klick mit der Maus. Übernehmen anklicken und OK. Noch einmal mit der rechten Maustaste anklicken, und offnen mit Notepad wählen, dann: Logo=0 am Ende hinzufügen. Wer vom Autoscan nach ausschalten ohne Systemabschluss genervt ist, kann die Zeile AutoScan=0 einfügen. Falls die Einträge vorhanden sind, nur die 1 gegen 0 vertauschen:
1 heißt hier ausführen, und 0 heißt hier ignorieren.
So wie das NurlesenAttribut "Schreibgeschützt" entfernt wurde, wird es auch wieder gesetzt.

Netzwerksymbol ausblenden
Über Start: Ausführen, regedit.exe ausführen, dann: HKEY_USERS\.Default\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer
Das neü DWord "NoNetHood" erstellen und mit dem Wert "1" versehen. Die Änderung wird nach dem nächsten Start wirksam.

Netzwerksymbol einblenden
Über Start: Ausführen, regedit.exe ausführen, dann:
HKEY_USERS\.Default\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer
Das DWord "NoNetHood" falls nicht existent, neu erstellen und mit dem Wert "0" versehen. Die Änderung wird nach dem nächsten Start wirksam.

Papierkorb - Symbol ausblenden
Über Start: Ausführen, regedit.exe ausführen, dann:
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\explorer\Desktop\ NameSpace\{645FF040-5081-101B-9F08-00AA002F954E}
Den Schlüssel "{645FF040-5081-101B-9F08-00AA002F954E}" löschen. Die Änderung wird nach dem nächsten Start wirksam.

Papierkorb - Symbol einblenden
Über Start: Ausführen, regedit.exe ausführen, dann:
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\explorer\Desktop\NameSpace\
Den Schlüssel "{645FF040-5081-101B-9F08-00AA002F954E}" erstellen mit dem Wert "Papierkorb". Die Änderung wird nach dem nächsten Start wirksam.
Wichtig
Die geschweiften Klammern nicht vergessen!

Papierkorb direkt umbenennen ermöglichen:
Über Start: Ausführen, regedit.exe ausführen, dann:
HKEY_CLASSES_ROOT\ CLSID\{645FF040-5081-101B-9F08-00AA002F954E}\ShellFolder 
den Wert "Attributes" von "40 01 00 20" auf "70 01 00 20" ändern. Die Änderung wird nach dem nächsten Start wirksam.

Papierkorb direkt umbenennen verhindern:
Über Start: Ausführen, regedit.exe ausführen, dann:
HKEY_CLASSES_ROOT\ CLSID\{645FF040-5081-101B-9F08-00AA002F954E}\ShellFolder 
den Wert "Attributes" auf "40 01 00 20" von "70 01 00 20" ändern. Die Änderung wird nach dem nächsten Start wirksam.

Papierkorb - Anderes Symbol zuweisen
Über Start: Ausführen, regedit.exe ausführen, dann:
HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{645FF040-5081-101B-9F08-00AA002F954E}\DefaultIcon 
in der Zeichenfolge Standard die vorgegebene DLL-Datei samt Pfadangabe ändern zu der DLL- Datei, welche das gewünschte Symbol enthält, und hinter dem Komma die Position innerhalb der Symboldatei angeben. Wenn die Position unbekannt ist, kann mit einem Iconextraktor die Positionsnummer ermittelt werden. Die ermittelte Nummer muss um 1 vermindert werden, weil Das Betriebssystem mit der Null zu
zählen beginnt, die niedrigste Positionsnummer in einer Symboldatei aber immer die Eins ist. Danach erhält zweckmässigerweise die Zeichenfolge Empty (Leer) ein Wunsch-Icon zugewiesen, und die Zeichenfolge Full (Voll) ein anderes Wunsch-Icon mit dem angezeigt wird, dass der Papierkorb nicht leer ist. Statt einer Symboldatei, kann auch ein einzelnes Icon mit seinem Namen samt der Endung Punkt ICO und der Pfadangabe benannt und verwendet werden. Auf diese Weise lässt sich jedes in der Registry definierte Icon austauschen. Die Änderung wird nach dem nächsten Start wirksam.


Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.