zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



Domains schnell & einfach registrieren.
 
 Tipps & Tricks 

Windows
(44 Tipps)

Word
(28 Tipps)

Excel
(12 Tipps)

Outlook Express
(10 Tipps)

Internet Explorer
(3 Tipps)

Access
(3 Tipps)

Tipps & Tricks zu

zum Stichwort

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
de:terra-canis:katze:120x600:gif
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Übersetzungsdienste von WorldLingo für Word XP
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


Löschen eines Registrierungsschlüssels:

Einen Registrierungsauszug mit der Endung .REG können sie einfach per Doppelklick auf diese Datei in die Registrierung einfügen. Aber wie man möglichst einfach einen Schlüssel aus der Registrierungsdatenbank entfernt, ist nicht auf Anhieb klar. 
Dazu muß eine undokumentierte Option ausgeführt werden. Erstellen Sie zunächst eine REG-Datei. Dazu legen Sie eine Textdatei im Explorer an (rechter Mausklick im Explorer => Neu => Textdatei) und ändern die Dateiendung auf .REG. Öffnen Sie die Datei mit einem Editor und bearbeiten Sie diese.
Die erste Zeile muß den Eintrag "REGEDIT4" enthalten. Die dann folgenden Zeilen enthalten die Schlüssel, die Sie löschen wollen. Dazu versehen Sie den Schlüssel am Anfang mit einem Minus-zeichen und setzen eckige Klammern um den Schlüssel. 

Beispiel:
Um den Schlüssel "HKEY_CURRENT_USER\Software\Macromedia\Shockwave\errors" zu löschen, muß ihre Textdatei folgendes Aussehen haben:

REGEDIT4
[-HKEY_CURRENT_USER\Software\Macromedia\Shockwave\errors]

Speichern Sie die Textdatei (Dateinamenendung REG) und führen Sie diese durch einen Doppelklick aus. Der gewünschte Eintrag wird nun gelöscht. Wenn Sie mehrere Schlüssel löschen wollen, so können Sie diese natürlich in der Textdatei untereinander anführen (Minuszeichen und [-Klammern beachten!).

Hinweis:
Erstellen Sie immer von der Registrierungsdatenbank eine Kopie (unter "Registrierung => Registrierungsdaten exportieren")!


Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.