zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



 
 Aktuelle Testberichte 

Direkt zum Video!
Shark Zone H30
Gaming Headset
Direkt zum Video!
Belkin Charge Dock für
Apple Watch/iPhone
Direkt zum Tes!
TrekStor SufTab duo W1
Volks-Tablet
Direkt zum Test!
BABYLON-PRO

EPSON DX3850

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
MEDIONshop
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Standardinstallationspfad ndern
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


Letzte Tests Alle Suche All About DVD TOP 5
 
Kategorie: DVD-Filme
Autor: Boris
Erstellt Am: 26.01.2004

Die Monster AG (2001)
(ACHTUNG : Folgende Angaben beziehen sich nur auf die DELUXE EDITION der DVD!!!)

Buena Vista
Genre Animation
Regionalcode    2
FSK 6
Lnge 92 Minuten
Regie Pete Docter
Darsteller
Billy Crystal (Ilja Richter) Mike
John Goodman (Reinhard Brock) Sulley
Steve Buscemi (Martin Semmelrogge) Randall

Handlung: 
Sulley und Mike arbeiten bei der Monster AG, leben in Monstropolis und sind ganz genau : Monster! Sulley ist ein sogenannter Schrecker und Mike ist sein Assistent. Die Aufgabe eines Schreckers ist recht einfach erklrt: er muss kleine Kinder erschrecken! Dies ist wichtig, da Kinderschreie Monstropolis mit Energie versorgen. Mit ihnen lassen sich Fahrzeuge bewegen, Mikrowellen bettigen und sonst so alles machen, wofr unsereins Strom oder Benzin braucht.
Sulley ist der Star der Firma, denn er ist der beste Schrecker und ist beinahe immer Mitarbeiter des Monats. Dies wurmt den fiesen Randall, der selbst gern im Rampenlicht stehen wrde. Daher versucht er zu pfuschen, indem er auerhalb der Arbeitszeit Schreie sammelt. Dabei gert aus Versehen ein kleines Mdchen in die Monsterwelt. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass Monster panische Angst vor Kindern haben. Sulley entdeckt die Kleine und wei zunchst nicht, was er machen soll. Obwohl er Angst hat, sich bei dem Mdchen anzustecken, kmmert er sich um sie (und nennt sie Buh). Er und Mike haben nun groe Probleme, denn sie versuchen das Mdchen wieder in seine Welt zurckzubringen. Dies erweist sich als eine schwierige Aufgabe voller turbulenter Zwischenflle. Bei ihren Bemhungen decken sie noch eine fiese Verschwrung auf, in die nicht nur Randall verwickelt ist, sondern auch Monster, denen sie dies nie zugetraut htten...
Nach Toy Story, Toy Story 2 und Das groe Krabbeln gelang Pixar (die auf computeranimierte Filme spezialisiert sind) mit Die Monster AG erneut ein groer Wurf! Der Film berzeugt auf ganzer Linie: die Charaktere sind liebevoll animiert, die Geschichte wei zu unterhalten und die Synchronsprecher gehren auch wieder zu Hollywoods erster Darstellerriege (auch in der deutschen Version knnen die Stimmen berzeugen)! Obwohl der Film sehr kindgerecht ist, knnen sich Erwachsene hier auch gut unterhalten (obwohl Shrek in dieser Kategorie wohl Klassenprimus ist). Abschlieend kann man sagen, dass Freunde der genannten Animationsfilme auch mit Die Monster AG ihre helle Freude haben werden!

Bild & Ton:
Man merkt dem Bild an, dass der Film am Computer entstanden ist, denn es ist brillant. Man hat den Eindruck, dass es direkt von einem Pixar-Rechner auf die DVD gebannt wurde. Dies zeigt sich in durchgehend herausragenden Werten in Punkto Schrfe, Kontrast und Farbgebung!
Was sich beim Bild der Disk schon angedeutet hat, setzt sich beim Ton fort: die Tonspur ist sehr effektlastig und ist (eine gute Anlage vorausgesetzt) eine wilde Achterbahnfahrt fr die Ohren. Die Dolby Digital Tonspur ist schon sehr ordentlich, sie wird aber von der DTS-Variante geschlagen, die noch effektfreudiger scheint. Trotz allem bleiben Stimmen immer noch klar verstndlich! Top!
Die hervorragenden technischen Ergebnisse sind auch durch die Tatsache begrndet, dass die DVD THX-zertifiziert ist!

Extras:
Noch einmal zur Klarstellung: auch die Angaben zu den Extras beziehen sich nur auf Doppel-DVD (Deluxe Edition)!
Besonders hervorzuheben hierbei sind die zwei Kurzfilme Mikes neues Auto (wurde extra fr diese DVD produziert!) und Vogelschreck. Gerade letztgenannter macht sehr viel Spa und lief nicht ohne Grund im Kino als Vorfilm zu Die Monster AG! Weitere Extras:

  • Audiokommentar: Pete Docter (Regie), Lee Unkrich (Co-Regie), John Lasseter und Andrew Stanton (Produzenten) kommentieren den Film uerst informativ und unterhaltsam! Deutsche Untertitel sind verfgbar.
  • Fhrung durch die Pixar-Studios
  • Mehrere Dokus zur Animation (inklusive frher, nicht verwendeter Szenen und Multi-Angle-Sequenzen, bei denen man die verschiedenen Arbeitsstadien des Films sehen kann)
  • Mehrere Dokus zur Entstehung der Geschichte (interessant, da man hier viele frhe Konzepte und Ideen zum Film betrachten kann). Hier finden sich auch geschnittene Szenen (die allerdings noch nicht animiert sind, sondern als Storyboard vorliegen)
  • Dokus zu Musik und Sound des Films
Dies ist nur ein Teil der Extras, die fast alle deutsch synchronisiert sind und auch hintereinander betrachtet werden knnen. Absolut vorbildlich!

Fazit:
Die Deluxe Edition von Die Monster AG ist in allen Belangen absolut top! Wem der Film gefllt, sollte zur hier getesteten Doppel-DVD greifen und die einfache Version im Regal links liegen lassen! Der Doppelpack gibt sich in keiner Hinsicht eine Ble und kann zu Recht die Hchstwertung in allen Kategorien verbuchen!

Wertung:
Bild Ton Extras

Zurck

Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschtzt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundrquellen gegengeprft und besttigt werden, kann fr den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung bernommen werden.