zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



Domains schnell & einfach registrieren.
 
 Tipps & Tricks 

Windows
(44 Tipps)

Word
(28 Tipps)

Excel
(12 Tipps)

Outlook Express
(10 Tipps)

Internet Explorer
(3 Tipps)

Access
(3 Tipps)

Tipps & Tricks zu

zum Stichwort

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
simyo - Weil einfach einfach einfach ist.
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Computer ohne Aufsicht herunterfahren
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


Windows Scripting Host deaktivieren:

Es gibt immer mehr Viren, die in einer Mail versteckt sind und in Visual Basic oder Javascript geschrieben sind. Um dem vorzubeugen soll der Windows Scripting Host nur deaktiviert werden, ohne ihn ganz vom System zu verbannen. Dies hat den Vorteil einer späteren Reaktivierung. Und so geht's:

Windows XP:
Öffnet den Registreirungeditor (Start => Ausführen => "regedit") und geht zu dem Schlüssel
Hkey_Local_Machine\Software\Microsoft\Windows Script Host\Settings
und legt dort die neue Zeichenfolge "Enabled" an. Weist der Zeichenfolge den Wert "0" zu. Damit ist der Windows Scripting Host deaktiviert. Wird der Wert auf "1" gesetzt zu ist er wieder aktiviert.

Ältere Windows Versionen:
Ältere Wndows Versionen haben diese Sicherheitseinstellung nicht. Hier greift aber ein einfacher Trick. Öffnet den Registrierungseditor (Start => Ausführen => "regedit") und geht zu Hkey_Classes_Root. Dort werden die Schlüssel ".VBS" und ".JS" umbenannt (z.B. in ".VBV" und ".JSV") und schon seid ihr vor Scriptschädlingen sicher. Eigene Skripte können durch die Änderung der Dateiendung in ".VBV" oder ".JSV" trotzdem weiter ausgeführt werden.
Werden die Schlüssel wieder zu ".VBS" und ".JS" können alle Scripte wieder ausgeführt werden. 

Die Umbenennungsmethode ist auch unter Windows XP vorzuziehen, wenn weiter eigene Skripte ausgeführt werden sollen.


Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.