zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



 
 Tipps & Tricks 

Windows
(44 Tipps)

Word
(28 Tipps)

Excel
(12 Tipps)

Outlook Express
(10 Tipps)

Internet Explorer
(3 Tipps)

Access
(3 Tipps)

Tipps & Tricks zu

zum Stichwort

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
simyo - Weil einfach einfach einfach ist.
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
CD-ROM-Laufwerk per Explorer öffnen
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD

wkda_adv1_ermitteln_468x60

Die optimale Bildschirmeinstellung:

Bei einer Einstellung von 800 x 600 Bildpunkten ist auf dem Bildschirm meist nicht genügend Platz, dagegen haben 1024 x 768 Bildpunkte den Nachteil, daß alle Bildschirmobjekte viel zu klein sind. Dies kann allerdings auch geändert werden. Stellen Sie also eine möglichst hohe Bildschirmauflösung ein und vergrößern Sie ihre Bildschirmobjekte über "Systemsteuerung => Eigenschaften von Anzeige => Darstellung":

  • Am wichtigsten ist es, das Bildelement "Symbol" zu optimieren. Die Symbolgröße selbst sollte bei 32 Pixeln belassen werden, weil Windows das Skalieren von Icons nicht ohne "Schmutzeffekt" beherrscht. Aber die Schriftgröße kann von 10 auf 11 Pixel erhöht werden.
  • Auch die Bildelemente "Menü" und Aktive Titelleiste" dürften bei hoher Auflösung zu klein erscheinen. Vergrößern Sie daher etwa auf 20 Pixel, die zugehörigen Schriftgrößen auf 10 oder 11 Pixel. Verfahren Sie ebenso bei der Schrift in Dialogfeldern.
  • Sie können natürlich auch noch weitere Bildelemente optimieren. Es empfehlen sich die Bildlaufleisten und die Quick-Info.
  • Sind die Umstellungen zu Ihrer Zufriedenheit gelungen, so speichern Sie diese als neues "Schema" ab. Dann können Sie hierauf immer zurückgreifen.
  • In Ihren wichtigsten Anwendungen sollten Sie nun den Zoomfaktor verändern. Dies geschieht meistens über "Ansicht => Zoom" oder "Ansicht => Vergrößern" in der gestarteten Anwendung über die Titelleiste.
  • Bei DOS-Programmen kann eine Vergrößerung über "Eigenschaften => Schriftart" vorgenommen werden, die Sie dann bitte nach Ihren Wünschen einstellen. 

Nach allen diesen Aktionen sollten Sie eine Auflösung geschaffen haben, die Ihnen genügend Platz auf dem Desktop liefert und bei der Sie alle Bildschirmobjekte vernünftig dargestellt haben.


Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.