zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



www.plus.de
 
 Aktuelle News 


News-Archiv von
Nach News-Eintr�gen zu 

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
simyo - Weil einfach einfach einfach ist.
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Sinnvolles Ausblenden der Taskleiste
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


G DATA Ausblick 2018: Bitcoin & Co. im Visier der Cyberkriminellen

G Data 2017 war Ransomware erneut das IT-Sicherheits-Thema des Jahres. WannaCry oder auch NotPetya haben gezeigt: Die Methoden der Kriminellen haben sich verfeinert und Unternehmen sind gezielt at-tackiert worden. Auch 2018 können die G DATA Sicherheitsexperten keine Entwarnung geben. Für das nächste Jahr rechnen sie mit ei-ner weiteren steigenden Bedrohung: In Zeiten von Niedrigzinsen setzen immer mehr Menschen auf Kryptowährungen wie Bitcoin. Cyberkriminelle werden hier lukrative illegale Geschäftsmodelle etablieren und versuchen mit Mining-Skripten und anderen An-griffsmethoden an Kryptowährung zu gelangen.

Mit fast 10 Millionen neuen Schadprogrammtypen für Windows und rund 3,5 Millionen Schädlingen für Android rechnen die G DATA Sicherheitsexperten für das Gesamtjahr 2017. Die Statistiken zeigen, dass die Bedrohungslage steigt. Ob Banking oder Shopping, viele alltägliche Dinge werden online erledigt. Dabei werden die Abläufe durch Sprach-Assistenten und bessere Bedienbarkeit immer einfacher. Doch auch für Cyberkriminelle wachsen die Möglichkeiten für erfolgreiche Angriffe auf Anwender.

„Bitcoin und andere Kryptowährungen rasen derzeit von Rekord zu Rekord. Immer mehr Menschen interessieren sich für die digitalen Währungen. Kriminelle machen sich diesen Hype zunutze und werden Internetnutzer hier gezielter ins Visier nehmen“, erklärt Tim Berghoff, G DATA Security Evangelist. „Wir erwarten für 2018 zahlreiche neue Angriffsmethoden, da viele Trends des Internets der Dinge nun Alltag geworden sind.“



Anzeige
IT-Sicherheitsprognosen für 2018
  • IoT stärker im Fadenkreuz:Smarte Geräte sind in Privathaushalten und Unternehmen angekommen. Das Internet der Dinge ist kein Trend mehr, sondern Alltag. Cyberkriminelle werden ihre illegalen Geschäftsmodelle 2018 etablieren.

  • Ransomware-Attacken nehmen zu: Cyberkriminelle haben auch 2017 hohe Einnahmen durch Angriffe mit Erpressertrojanern erzielen können. Die Methoden wurden immer weiter verfeinert. Daher ist 2018 mit einer weiteren Zunahme von Ransomware-Schädlingen zu rechnen.

  • Erpressung mit gestohlenen Daten:Datendiebstähle sind bereits seit mehreren Jahren äußerst lukrativ. Cyberkriminelle haben in der Vergangenheit diese gewonnenen Informationen häufig im Darknet zum Kauf angeboten. Derzeit sehen die G DATA Experten einen Trend, betroffene Unternehmen mit diesen Daten zu erpressen und ein Lösegeld einzufordern.

  • Angriffe auf Sprach-Assistenten:Immer mehr Anwender setzen auf persönliche Sprachassistenten wie Siri, Alexa & Co. Die G DATA Sicherheitsexperten erwarten 2018 erfolgreiche Angriffe auf diese Plattformen und die ersten profitablen Geschäftsmodelle.

  • Neue Gesetze zum Datenschutz: Am 25. Mai tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Viele Unternehmen haben noch einen dringenden Nachholbedarf bei der Umsetzung der Regelungen. Bis zum Stichtag müssen Firmen sicherstellen, dass ihre Kundendaten gesetzeskonform verarbeitet und abgesichert werden G DATA erwartet, dass rund 50 Prozent bis dahin noch nicht DSGVO-konform sind.

  • Bitcoin & Co. als Angriffsvektor:Der Hype um Kryptowährungen erinnert an den Goldrausch des 19. Jahrhunderts. Immer mehr Menschen investieren in das digitale Geld. Cyberkriminelle werden hier verstärkt versuchen Anwender in die Falle zu locken.







Weitere Infos bei AAPC zu diesem Thema
Deutschland sollte Vorreiter bei Blockchain-Finanzierung werden (21.12.2017)
Gigabit-Offensive: Vodafones Bauplan für Deutschlands digitale Zukunft (11.09.2017)
Finanzbranche setzt auf Digitalisierung (17.05.2017)
Ransomware 2016: Dreiviertel kam aus russischem Cyberuntergrund (15.02.2017)
Kaspersky Lab analysiert Mining-Botnets der neuen Kryptowährung Zcash (12.12.2016)
Die schlechten Vorsätze fürs neue Jahr: Was Cyberkriminelle 2017 vorhaben (07.12.2016)
Erpressungsprogramm Cerber greift deutsche Ziele an (10.06.2016)
Krypto-Trojaner: Backups schützen gegen Datenverlust (29.02.2016)
Der deutsche Cyber-Untergrund – eine Nische im weltweiten Markt (08.12.2015)
Finanzexperten geben Bitcoins nur geringe Chancen (04.12.2015)
Stichprobe zu Zahlarten in 120 Online-Läden: Die Mehrheit kassierte fürs Zahlen (19.06.2015)
Kostenlose Bitdefender Anti-CryptoWall schützt vor Erpresser-Software (19.01.2015)
(14.12.2017)
 Zurück 
 Zur Newsübersicht 
 News an einen Freund versenden 
 News ausdrucken 
 Newstipp an AAPC  

Online-Shopping zu Weihnachten spart Zeit, Geld und Nerven (14.12.2017)
Der Dritte Advent steht vor der Tür – höchste Zeit also, sich um die Weihnachtsgeschenke zu kümmern. 7 von 10 Internetnutzern (70 Prozent) wollen in diesem Jahr Weihnachtsgeschenke online kaufen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. 23 Prozent.....


Große Unternehmen interessieren sich mehr für ihre Online-Kunden als kleine (13.12.2017)
Gerade zur Weihnachtszeit herrscht in den Online-Shops Hochbetrieb, aber auch den Rest des Jahres versuchen fast alle Unternehmen ihre Kunden auf digitalem Weg zu erreichen. Doch die große Mehrheit nutzt dabei das Potenzial bei Weitem nicht aus, die Kunden besser zu verstehen und die eigenen Ang.....


Viele Weihnachtsbäume landen im digitalen Warenkorb (12.12.2017)
In der Vorweihnachtszeit wollen das Haus geschmückt, die Geschenke gekauft, das Festtagsessen geplant und der Tannenbaum aufgestellt werden. Um den letzten Monat des Jahres besinnlich zu gestalten, organisieren viele Deutsche wichtige Besorgungen für Weihnachten über das Internet: Bei 6 Prozent.....


Keine Diskriminierung durch Blackbox Algorithmen (12.12.2017)
Algorithmen spielen in immer mehr Lebensbereichen eine entscheidende Rolle. Unternehmen bestimmen mit Hilfe von Alexa und Co, welche Angebote Verbraucher erhalten. Energieversorger wissen durch Smart-Home-Geräte, ob die Bewohner zu Hause sind, und Navigationsdienste entscheiden über die beste St.....




Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.