zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



 
 Aktuelle News 


News-Archiv von
Nach News-Eintr�gen zu 

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
MEDIONshop
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Dokumente an der letzten Bearbeitungsstelle öffnen
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


Erste Kennzahlen der Weihnachtsstudie 2016: Deutsche brechen erneut Shopping Rekorde

Payone Dieses Jahr schickt sich an, ein weiteres Shopping-Rekordjahr zu werden: Mit insgesamt 55,6 Mrd. Euro gaben die Deutschen bis zum 19. Dezember 2016 so viel Geld wie noch nie für Weihnachtsgeschenke aus. Dies zeigen die heute veröffentlichten ersten Ergebnisse der Studie „Payment und Shopping im Weihnachtsgeschäft 2016“ der drei führenden Unternehmen in den Bereichen Payment und Marktforschung, PAYONE, B+S Card Service und Statista, die Anfang Januar in allen Facetten vorgestellt wird. Die Studie basiert nicht auf Umfrageergebnissen, sondern auf echten, anonymisierten Transaktionsdaten, was sie von anderen Studien abhebt.

Weihnachtsgeschäft wächst

Shopping und Payment im Weihnachtsgeschäft


Anzeige
Es zeichnet sich bereits jetzt ein weiteres Shopping-Rekordjahr ab: Mit Gesamtausgaben von 55,6 Mrd. Euro gaben die Deutschen bis zum 19. Dezember 2016 so viel Geld wie noch nie für Weihnachtsgeschenke aus. Die Kauflust stieg dabei in den vergangenen Jahren vor allem im Online-Handel stark an: Waren es 2008 noch 5,8 Mrd. Euro bis wenige Tage vor Weihnachten, gingen in diesem Jahr 14,3 Mrd. Euro über die Online-Ladentheken – eine Steigerung um 146 Prozent. Mit 41,3 Mrd. Euro liegen die Weihnachtsausgaben im stationären Handel deutlich über den Werten der online gekauften Geschenke (14,3 Mrd. Euro). Wenn man den Anteil der Weihnachtsausgaben im Vergleich zu den Gesamtausgaben betrachtet, hat jedoch der Online-Handel mit 28 Prozent die Nase vorn (stationär 18,8 Prozent). Nicht ganz so hoch fallen die Kaufbeträge pro Transaktion aus: Mit einem durchschnittlichen Warenkorbwert von 68,2 Euro (online) bzw. 54,9 Euro (stationär) lagen Einkaufswerte um rund 10 Prozent (online) bzw. 8,2 Prozent (stationär) unter denen des Vorjahres.

Schwaben großzügigste Schenker

Regional erweisen sich erneut die Einwohner aus Baden-Württemberg als großzügigste Schenker: Ihr Einkaufswert pro Kauf lag bis zum 19. Dezember 2016 durchschnittlich bei 71,4 (online) bzw. 55,1 (stationär) Euro. Damit gaben sie 24,4 Prozent mehr aus als Einwohner aus Gebieten mit der Postleitzahl 3. Besonders hoch waren die weihnachtlichen Ausgaben pro Kauf bei den Österreichern und Schweizern, denn in Österreich beliefen sich die Warenkörbe auf 96,2 (online) und 78,3 (stationär) Euro und in der Schweiz sogar auf 145,5 (online) und 125,6 (stationär) Euro.

„Es ist interessant zu sehen, dass die Deutschen 2016 bisher so viel für Weihnachtsgeschenke ausgegeben haben, wie noch nie – sowohl online als auch im stationären Handel“, sagt Andreas Klenk, Head of Marketing & Communication bei B+S Card Service. „Besonders im Süddeutschen Raum sind die Menschen bereit mehr Geld für Weihnachtsgeschenke auszugeben, als im Rest von Deutschland. Wir sind wirklich gespannt, wie die Endergebnisse Anfang Januar aussehen werden – gehen allerdings davon aus, dass Last-Minute-Käufe für einen weiteren Anstieg der Umsatzzahlen in lokalen Ladengeschäften sowie dem Online-Handel führen werden.“

John Alexander Rehmann, Head of Marketing & Communication PAYONE: „Wir freuen uns, mit unserer Studie einen ersten Einblick in das Kaufverhalten der Deutschen an Weihnachten 2016 geben zu können. Dabei sehen wir einen neuen Trend zu mehr Transaktionen mit weniger hohen Beträgen pro Kauf. Wir gehen davon aus, dass sich diese auch in der Gesamtstudie wiederfinden werden. Wir freuen uns, wenn wir Anfang Januar das gesamte Spektrum des Einkaufs- und Bezahlverhaltens im Weihnachtsgeschäft 2016 dokumentieren können.“






Weitere Infos bei AAPC zu diesem Thema
Weihnachten 2016 boomt der Verkauf smarter Technik (25.12.2016)
Jeder Dritte will Weihnachtsgeschenke im Web weiterverkaufen (21.12.2016)
Weihnachts-Shopping: So lassen Verbraucher Cyber-Kriminellen keine Chance (16.12.2016)
Lernspiele und Tablets beliebte Weihnachtsgeschenke für Kinder (15.12.2016)
Smartphones bei Senioren hoch im Kurs (15.12.2016)
Weihnachtsgeschäft 2016: 9,3 Mrd. Euro werden für Consumer Electronics ausgegeben (14.12.2016)
Digitale Weihnachtsgeschenke: Gutscheine für Online-Shops am beliebtesten  (12.12.2016)
Viele Verbraucher schaffen sich zum Fest digitale Technik an (09.12.2016)
Wahre Freude? eBay-Experte über Emotionen beim Verschenken (07.12.2016)
Amazon Business: Händler können jetzt ihre B2B-Verkäufe auf Amazon steigern (06.12.2016)
Weihnachtsrabatte – so werben Online-Händler richtig (06.12.2016)
Weihnachtsgeschäft mit rund 9,3 Mrd. in der CE-Branche erwartet (25.11.2016)
Händler müssen Elektroaltgeräte kostenfrei zurücknehmen (15.06.2016)
Neu für Händler: Ratenzahlung Powered by PayPal (08.06.2016)
Verbraucher fliegen auf Paket-Drohnen (20.05.2016)
(29.12.2016)
 Zurück 
 Zur Newsübersicht 
 News an einen Freund versenden 
 News ausdrucken 
 Newstipp an AAPC  

Transcend präsentiert extra-schmale mobile Festplatte mit luxuriösem Gehäuse und besonders leichtem Tragekomfort (29.12.2016)
Transcend stellt die StoreJet 25C3, eine ultra-dünne portable Festplatte vor, die durch edles Design und besondere Leichte besticht. Dank zusätzlicher integrierter USB-3.0-Schnittstelle für extrem schnellen Datentransfer vereint die Festplatte der Luxus Linie Stil und Technik in einem Produkt. .....


CES 2017: Samsung stellt Technologien für den Sound der Zukunft vor (29.12.2016)
Samsung Electronics stellt mit dem Wireless Speaker H7, der Soundbar MS750 und dem neuen Ultra HD Blu-ray Player M9500 erste Highlights des neuen Heimkinoportfolios vor, das auf der CES 2017 präsentiert werden wird.1 Seit über zehn Jahren gehört Samsung zu den führenden Herstellern im Heimkinobe.....


CES 2017: Samsung präsentiert neue Creative Lab-Projekte (29.12.2016)
Auf der CES 2017 präsentiert Samsung Electronics drei neue Creative Lab (C-Lab)-Projekte. Bereits zur CES 2016 hatte Samsung verschiedene innovative Ideen erfolgreich vorgestellt. Das Creative Lab (C-Lab) ist ein, im Dezember 2012 gegründetes, Programm zur Förderung von Startup-Konzepten mit dem.....


Casio bringt preisgünstigen, quecksilberfreien Projektor XJ-V2 mit einer Lichtstärke bis zu 3.000 ANSI-Lumen auf den Markt (29.12.2016)
Casio Computer Co. Ltd. bringt einen weiteren quecksilberfreien und stromsparenden Projektor heraus. Das Unternehmen gab heute bekannt, sein „Core“-Sortiment mit dem XJ-V2 zu erweitern, einem preisgünstigen Projektor, der eine Lichtstärke mit bis zu 3.000 ANSI-Lumen erzielt. Bislang waren quecks.....




Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.