zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



 
 Aktuelle News 

Sophos stellt Simulator für Phish-Threat-Attacken vor
(13.04.2018)
Asien und Naher Osten als Brutstätte neuer Bedrohungsakteure
(13.04.2018)
Was bedeutet Künstliche Intelligenz für Cybersecurity? 3 Prognosen
(12.04.2018)
Trend Micro zeigt potentielle Cyber-Sicherheitslücken in Krankenhäusern auf
(11.04.2018)
Jeder Zweite späht in kriselnder Beziehung seinen Partner online aus
(10.04.2018)
EMEA: Organisationen benötigen fast sechs Monate, um Cyber-Angriffe zu entdecken
(10.04.2018)
Canon veröffentlicht Studie über visuelles Storytelling und die Zukunft des Fotojournalismus
(09.04.2018)
Audio-Mastering-Legende zurück: SOUND FORGE Pro 12 setzt neuen Standard
(06.04.2018)

News-Archiv von
Nach News-Eintr�gen zu 

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
simyo - Weil einfach einfach einfach ist.
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Windows über den Netzschalter beenden
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
11 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


Bitdefender Analyse 2017: Ransomware dominierte die Bedrohungslandschaft

Bitdefender Ransomware ist auch 2017 auf Platz eins der weltweiten Cyberattacken. Dies zeigt die aktuelle Jahresanalyse von Bitdefender. Der Cybersecurity-Anbieter schützt 500 Millionen Nutzern weltweit vor Bedrohungen aus dem Internet und fasst seine Expertise im globalen Threat Report zusammen. So zeigt sich, dass Cyberkriminelle verstärkt neue Variationen von erpresserischer Software herstellen und auch Crypto-Currency-Miner die cyberkriminellen Aktivitäten weiter befeuern – sie adaptieren die neuesten Exploits, um schneller die digitale Währung zu errechnen. Zudem ist ein alter Bekannter in neuem Gewand auf der Malware-Bühne: Der Wurm Qbot ist wieder da.

Mit seinem globalen Netzwerk von mehr als 500 Millionen Sensoren sowie „Honeypots“ zum Auffinden digitaler Bedrohungen hat Bitdefender jederzeit ein Auge auf neu auftretende Bedrohungen oder Cyber-Angriffe. Der aktuelle Global Threat Report 2017 zeigt, dass Ransomware die am häufigsten anzutreffende Bedrohung ist. Allein im Jahr 2017 wurden 160 neue signifikante Ransomware-Familien entdeckt, jeweils mit Dutzenden oder gar Hunderten von Variationen pro Familie. Die produktivste Ransomware ist dabei Troldesh/Crysis, mit hunderten bislang entdeckten Sub-Varianten. Mit Troldesh konkurriert GlobeImposter um die Anzahl der meisten freigesetzten Sub-Varianten.

Ransomware befeuert das Malware-Business

Das kommerzielle Malware-Ökosystem konzentriert sich intensiv auf die Entwicklung und den Ausbau von Ransomware. Bitdefender Statistiken zeigen, dass jede sechste Spam-E-Mail mit irgendeiner Form von Ransomware gebündelt ist – es gibt Links zu Drive-by-Download-Sites, Anhänge mit Ransomware oder sogar JavaScript/VBS-Downloader für Ransomware. Auch Ransomware, die sich speziell auf Unternehmen ausgerichtet, ist im Trend. Seit dem Wiederauftreten der Troldesh-Ransomware-Familie im März dieses Jahres waren viele Unternehmen mit ganz gezielten Angriffen konfrontiert, die das Remote Desktop Protocol missbrauchten, eine Verbindung zur IT-Infrastruktur herstellten und Computer manuell infizierten.

Nun Polymorph – Qbot ist wieder da

Anzeige
Eine weitere interessante Entwicklung in der Bedrohungslandschaft 2017 ist das erneute Auftauchen der Malware Qbot, die auch als Brresmon oder Emotet bekannt ist. Qbot ist ein vielseitiger, netzwerkfähiger Wurm mit Backdoor-Fähigkeiten, der schon seit einigen Jahren existiert. Er hat ein deutliches Re-Design der Führungs- und Kontrollinfrastruktur erhalten, ist in großen Volumina aufgetaucht und hat - was noch wichtiger ist - eine Cloud-basierte polymorphe Engine, die es ihm erlaubt, eine praktisch unbegrenzte Anzahl von Formen anzunehmen, um so die Erkennung durch Anti-Virus-Programme zu vermeiden.

Und es wird fleißig gegraben

Auch Crypto Currency Miners sind 2017 ein Thema. Sie haben in diesem Jahr verschiedene Formen und Ausprägungen angenommen. Bestehende illegale Currency Miner haben eilig die angeblich von der NSA stammenden Exploits EternalBlue und EternalRomance genutzt, um Computer in Organisationen zu infizieren und Rechenleistung für das Mining abzuzweigen - so zum Beispiel der Monero Miner Adylkuzz, der Anfang Mai etwa zeitgleich mit WannaCry erschien. Eine weitere Entwicklung ist, dass Angreifer Mining Schadcode in kompromittierte Websites integrieren, um ein breiteres Publikum zu erreichen und die Ausbeute an Crypto Currency zu erhöhen.

Zu den wichtigsten Erkenntnissen gehören darüber hinaus diese:
  • Die USA sind immer noch das beliebteste Ziel für Cyberkriminalität. Sie rangieren mit 18,5 Prozent aller in 2017 von Bitdefender-Sensoren entdeckten Vorfälle an erster Stelle.
  • Illegale Bitcoin-Miners – beispielsweise Application.BitcoinMiner – dominieren die diesjährige Spitze der Malware-Charts und machen mehr als 1,05 Prozent aller weltweit entdeckten Infektionen im Windows-Umfeld aus. Auf Platz zwei rangiert der Trojaner JS:Trojan.Cryxos gefolgt von einem alten, nun etwas umgewandelten Bekannten, Trojan.LNK.
  • Im Android-Umfeld ist einer der am weitesten verbreiteten Android-Schadcodes der Android.Trojan.Downloader - auf ihn entfallen 20,82 Prozent der Angriffe. Diese Malware-Familie täuscht die Opfer, indem sie verschiedene Arten von gefälschten Anwendungen herunterlädt und vorgaukelt, es handele sich um legitime Flash- oder Adobe-Updates.
Der vollständige Bitdefender The Global Threat Landscape Report 2017 (englisch) steht kostenlos zum Download bereit unter https://www.bitdefender.com/resources-library/industry-reports.html






Weitere Infos bei AAPC zu diesem Thema
Die Security-Landschaft 2018: Bitdefender sieht keine Entspannung (18.12.2017)
ESET Security-Trends 2018: Der Preis der vernetzten Welt (18.12.2017)
Trend Micro veröffentlicht IT-Sicherheitsvorhersagen für 2018 (18.12.2017)
G DATA Ausblick 2018: Bitcoin & Co. im Visier der Cyberkriminellen (14.12.2017)
Deutsche Städte sind besonders stark vernetzt und damit potentiell angreifbar (28.11.2017)
Avast stellt Security Pro und Cleanup Pro für Mac vor (13.11.2017)
EU-Datenschutzgrundverordnung zeigt: Vorgabe Stand der Technik verwirrt IT-Entscheider (06.11.2017)
Malware-Aussichten 2018: Android nimm dich in Acht vor Ransomware (02.11.2017)
Troll oder Scherzkeks? Trusted Shops typologisiert Fake-Bewerter (01.11.2017)
AVG Internet Security 2018 (25.10.2017)
Nur jedes neunte Unternehmen verschlüsselt alle Daten (25.10.2017)
(28.11.2017)
 Zurück 
 Zur Newsübersicht 
 News an einen Freund versenden 
 News ausdrucken 
 Newstipp an AAPC  

IT-Security Barometer 2017 zur IT-Sicherheitslage beim Online-Gaming (28.11.2017)
Wie ist es um die IT-Sicherheit bei Online-Gamern bestellt? Diese Frage ist gerade dann relevant, wenn das winterliche Weihnachtsgeschäft im Gaming-Markt boomt und Online-Spiele für die Liebsten gekauft werden. Im G DATA Gaming IT-Security Barometer 2017 gaben 500 Online-Spieler zu sieben Fragen.....


Deutsche Städte sind besonders stark vernetzt und damit potentiell angreifbar (28.11.2017)
Trend Micro hat heute eine Studie zu vernetzten Geräten in Deutschland veröffentlicht. Da deutsche Städte eine vergleichsweise hohe Internet-Vernetzung aufweisen, ist die Anzahl öffentlich einsehbarer und damit potentiell gefährdeter Geräte und Services dementsprechend groß. Vernetzte Geräte .....


WEB.DE und GMX starten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Cloud-Speicher (27.11.2017)
Die beiden größten deutschen E-Mail-Anbieter führen für ihre mehr als 30 Millionen Nutzer eine einfache und sichere Verschlüsselung in der Cloud ein. Ab sofort können diese ihre Daten mit eigens entwickelten Apps für PC und Smartphone verschlüsseln und sicher in einen speziellen Tresor-Ordner im.....


Pflege: Digitale Anwendungen ermöglichen (24.11.2017)
Viele Verbraucherinnen und Verbraucher möchten im Falle von Pflegebedürftigkeit zu Hause gepflegt werden. Technische Hilfsmittel könnten Pflegebedürftigen dabei den Alltag erleichtern. Eine repräsentative Umfrage von forsa im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) zeigt: Verbrauch.....




Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.