zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



Domains schnell & einfach registrieren.
 
 Aktuelle News 

40 Jahre Spam - Nerv-Nachrichten dominieren längst den E-Mail-Verkehr
(05.05.2018)
Datenschutz-Grundverordnung stellt viele Startups vor Probleme
(04.05.2018)
Hamburg ist die Hauptstadt der IT-Experten
(03.05.2018)
Neun von zehn Internetnutzern verwenden Messenger
(02.05.2018)

News-Archiv von
Nach News-Eintr�gen zu 

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
simyo - Weil einfach einfach einfach ist.
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Windows schnell rekonfigurieren
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
41 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


WhatsApp-Betrug: ESET warnt vor Nachrichten, die kostenlose Emirates Flugtickets versprechen

Eset Der europäische Security-Software-Hersteller ESET verzeichnet einen Anstieg von betrügerischen WhatsApp-Nachrichten: Derzeit erhalten viele Nutzer Nachrichten, die kostenlose Flugtickets der Emirates Airline versprechen. Darin werden sie aufgefordert, eine Webseite zu besuchen, die den Anschein der offiziellen Emirates-Seite erweckt. Die Fluggesellschaft steht jedoch in keiner Verbindung zu der Seite.

Abofalle im Kleingedruckten

Anzeige
Sobald der Nutzer auf den Link in der Nachricht klickt, wird er zu einer Umfrage geleitet und dazu aufgefordert teilzunehmen, um Tickets zu gewinnen. Außerdem soll die WhatsApp-Nachricht mit Link zur Umfrage an mindestens zehn Kontakte geschickt werden. So verbreiten die Nutzer den betrügerischen Inhalt selbst an ihre Kontakte weiter.

Bei dem Betrug handelt es sich um eine Abo-Falle: Im Kleingedruckten der Umfrage wird bereits darauf hingewiesen, dass damit ein kostenpflichtiges Angebot von Dritten angenommen wird. Anschließend wird der Nutzer aufgefordert, mit seiner Telefonnummer einen Premium-Nachrichten-Dienst zu abonnieren. Die Leistung erscheint bis zum Ende des Monats auf der Telefonrechnung. Wenn der User alle Schritte befolgt hat, setzt die Ernüchterung ein: Eine kurze Meldung klärt darüber auf, nichts gewonnen zu haben.

Der Fall erinnert an den „Burger King Scam“, bei dem Nutzer ebenfalls Nachrichten per WhatsApp erhielten. Auch hier wurden sie auf eine Umfrage weitergeleitet, die den Eindruck vermittelte, von der Fast-Food-Kette erstellt worden zu sein. Vorsicht bei zweifelhaften Angeboten

Der beste Schutz gegen diese Art von Betrug ist es, bei dubiosen Angeboten oder Rabatten Vorsicht walten zu lassen. E-Mails, Nachrichten aus sozialen Netzwerken oder SMS mit unrealistischen Rabatten sollten nicht weiter beachtet und als Spam markiert werden. Da die Nutzer im konkreten Fall selbst den Scam via WhatsApp verbreiten, sollten derartige Nachrichten auch von sonst vertrauenswürdigen Kontakten nicht ernst genommen werden.

Wer bereits betroffen ist, sollte alle Anwendungen, die in diesem Zuge installiert wurden, sofort deinstallieren. Außerdem können sich Nutzer bei ihren Mobilfunkanbietern über etwaige abgeschlossene Premium-SMS-Dienste informieren.






Weitere Infos bei AAPC zu diesem Thema
Die Schweiz ist in Sachen ICT Weltklasse (25.11.2016)
JAMES-Studie: Jugendliche sind immer länger online (09.11.2016)
Geknipst, geteilt und ausgedruckt: Digitalfotos sind beliebt (01.11.2016)
Dash-Button: Verbraucherzentrale NRW geht gerichtlich gegen Amazon vor (15.09.2016)
Wettbewerb im EU-Telekommunikationsmarkt gefährdet (14.09.2016)
vzbv mahnt Entwickler von Pokémon Go ab (01.08.2016)
Zwei von drei Internetnutzern verwenden Messenger (05.07.2016)
Ab sofort: Tumblr mit Live Video-Funktion (22.06.2016)
Roaming: Grosshandelspreise müssen sinken (15.06.2016)
Die perfekte Abwehr für das Smartphone (15.06.2016)
Große Unterschiede bei iOS und Android: So löschen Sie Daten sicher (08.06.2016)
Massenhafte Bonitätsabfragen im Internet (24.05.2016)
WhatsApp muss AGB auf Deutsch bereitstellen (18.05.2016)
Smartwatch-Funktionen: Nachrichten lesen und Fitness-Apps sind am beliebtesten (19.06.2015)
(21.11.2016)
 Zurück 
 Zur Newsübersicht 
 News an einen Freund versenden 
 News ausdrucken 
 Newstipp an AAPC  

LG LED Kurzdistanz-Projektor PH450UG mit Akku für Zuhause und Büro (21.11.2016)
Das Heimkino zum Mitnehmen: Mit dem neuen LG LED Kurzdistanz-Projektor PH450UG genügen nur 38 Zentimeter Abstand zur Wand für ein kontrastreiches HD-Bild mit 80 Zoll Bilddiagonale (200 cm). Der Projektor ist kompakt, einfach zu bedienen und macht ein für alle Mal Schluss mit dem Kabelsalat: Der .....


Avira präsentiert die neuen Sicherheits-und Performance-Pakete 2017 (21.11.2016)
Mit den neuen Versionen seiner Sicherheits- und Performance-Pakete macht es Avira den Anwendern noch leichter, die passende Lösung zum Schutz für ihren Digital Lifestyle zu finden: Internet Security Suite, Optimization Suite und Total Security Suite sorgen für besseren Schutz vor Ransomware und .....


Transcends erste SSD mit 3D-NAND Flashspeicher (18.11.2016)
Transcend kündigt seine erste SSD mit 3D-NAND Flashspeicher an. Als Antwort auf die fortwährend steigenden Anforderungen an Speichermedien in Bezug auf Kapazität und Geschwindigkeit hat Transcend mit der SSD230 eine SSD mit 3D-NAND Flashspeicher entwickelt, welcher eine Steigerung der Speicherk.....


IndieGames – die neue starke Marke bei S.A.D. (16.11.2016)
Nicht erst seit „No man’s sky“, das über Monate in aller Munde war, zeigen die sogenannten Indie Games was kleine Entwicklerfirmen zu leisten imstande sind. Während innovative Ideen bei den großen Spielefirmen seit langer Zeit Mangelware sind, stechen die Indie Games oftmals durch einen unkonven.....




Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.