zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



Domains schnell & einfach registrieren.
 
 Aktuelle News 

Mobiler Smartphone-Printer: Fujifilm führt instax SHARE SP-3 ein
(02.11.2017)
CyberLink veröffentlicht benutzerfreundlichen ActionDirector 3 Videoeditor mit 360°-Verbesserungen
(02.11.2017)
Automatische Fotosicherung: Bilder ganz einfach online archivieren
(02.11.2017)

News-Archiv von
Nach News-Eintr�gen zu 

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
de:terra-canis:katze:120x600:gif
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Wörter hervorheben
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


Digitalisierung: Zuhause sicher vernetzt

BSI Anlässlich des European Cyber Security Month (ECSM) 2017 weist das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gemeinsam mit dem Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) in der dritten Oktoberwoche auf die Bedeutung der Cyber-Sicherheit zuhause hin. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Absicherung des Smart Home.

"Gerade bei der Vernetzung des eigenen Zuhauses werden die Tragweite und Bedeutung der Digitalisierung für Bürgerinnen und Bürger erfahrbar. Smart Home Anwendungen werden immer beliebter, denn sie versprechen einen Gewinn an Komfort und Effizienz", erklärt BSI-Präsident Arne Schönbohm. "Dabei fallen allerdings auch zahlreiche persönliche Daten an und die Kontrolle bestimmter Funktionen wird durch die Anbindung ans Internet auch von außen möglich. Deswegen ist es unerlässlich, neben Komfort und Preis auch die Frage nach der Sicherheit des eigenen Heimnetzwerkes und der einzelnen Anwendungen zu stellen. Um Anwendern diese Einschätzung zukünftig zu erleichtern, arbeitet das BSI derzeit an der Entwicklung eines Gütesiegels, einer Art „Blauen Engel“ der IT-Sicherheit."

Immer mehr Bürgerinnen und Bürger setzen auch beim Einbruchsschutz auf Smart Home Anwendungen. Gerhard Klotter, Vorsitzender der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes, betont: ""Moderne Technologien können nicht nur einen Beitrag zum Schutz vor Einbruch leisten, sondern auch das genaue Gegenteil bewirken. Das vernetzte Zuhause kann schnell zum Einstiegstor für Hacker und Kriminelle werden. Mechanische Sicherungen, die sinnvoll aufeinander abgestimmt sind, stehen daher beim Einbruchschutz an erster Stelle."" Am besten ist es, die mechanische Sicherungstechnik mit der elektronischen Überwachung sinnvoll zu kombinieren. Smart Home Anwendungen stellen allenfalls eine Ergänzung dar, sofern bei ihrem Einsatz die Empfehlungen des BSI und der Polizei für ein sicheres, vernetztes Zuhause beachtet werden.

Empfehlungen für ein sicheres, vernetztes Zuhause
Anzeige
  • Der Router ist das Zugangstor vom Internet in das Heimnetzwerk und damit von besonderer Bedeutung für die Sicherheit des Heimnetzwerkes. Bei der Wahl des Routers sollten Verbraucher darauf achten, dass für das Gerät Sicherheitsupdates zur Verfügung gestellt werden. Voreingestellte Standardpasswörter sollten bei der Einrichtung geändert werden. In der Regel lässt sich über den Router eine zentrale Firewall einrichten. Zudem ist es ratsam, nicht benötigte Funktionen und den Fernzugang am Router zu deaktivieren.
  • Das Bereitstellen von Softwareupdates über einen längeren Zeitraum und eine verschlüsselte Kommunikation der Geräte im Heimnetzwerk und im Internet sind zwei wichtige Kriterien, die bei der Auswahl smarter Geräte berücksichtigt werden sollten. Wird ein Gerät in Betrieb genommen, sollte es im ersten Schritt mit einem individuellen Passwort geschützt werden.
  • Bei vielen Smart Home Anwendungen sollten Anwender vor dem Kauf zwischen Komfort und Funktionalität sowie Sicherheit und Datenschutz abwägen. Man sollte sich bewusst machen, welche Daten durch eine Anwendung gesammelt und gespeichert werden, insbesondere wenn personenbezogene Daten erhoben werden, obwohl sie nicht für die Erbringung der Dienste erforderlich sind. Hier muss jeder für sich entscheiden, wann es gegebenenfalls sinnvoll ist, für mehr Sicherheit Komfort und Funktionalität einzuschränken.
Weitere Informationen und Empfehlungen zum vernetzten Zuhause hat das BSI unter www.bsi-fuer-buerger.de/IoT zusammengestellt. Dort ist auch ein Video abrufbar, das die Risiken und Empfehlungen verdeutlicht.

Europaweite Aktionen beim ECSM

Der ECSM stellt jede Woche im Oktober unter ein eigenes Motto. Den Auftakt bildet das Thema "Cyber-Sicherheit am Arbeitsplatz", gefolgt von "Sicherheit und Schutz persönlicher Daten", "Cyber-Sicherheit zuhause" und "Cyber-Sicherheit vermitteln – an Profis und Anwender". Seit 2012 bieten unter Federführung der europäischen IT-Sicherheitsbehörde European Union Agency for Network and Information Security (ENISA) die Mitgliedstaaten der Europäischen Union zum ECSM verschiedene Veranstaltungen, Informationen und andere Aktionen an. In Deutschland unterstützt und koordiniert das BSI die Aktivitäten.






Weitere Infos bei AAPC zu diesem Thema
Aufmerksamkeit stärken, IT-Sicherheit vermitteln, Cyber-Angriffe abwehren (25.10.2017)
Frauen und Männer im Cloud-Vergleich: Wer macht was mit seinen Lieblingsfotos? (25.10.2017)
Telefónica Deutschland veröffentlicht Internet Guide für Kinder (20.10.2017)
Digitalisierung: Telekom macht Kliniken fit (19.10.2017)
Nur jeder zehnte Jugendliche kann programmieren (19.10.2017)
Europas erste 5G-Antennen funken in Berlin (12.10.2017)
Kooperation XRechnung: BMI, NRW, Rheinland -Pfalz und Bremen gehen gemeinsam voran (05.10.2017)
Internationale Datenschutzkonferenz stellt Datenschutzanforderungen an das automatisierte und vernetzte Fahren (28.09.2017)
A1 bringt Smart Home für alle (27.09.2017)
Zusammenarbeit von Staat und Privatwirtschaft darf Informationsfreiheit nicht gefährden (22.09.2017)
Telekom startet Weltnetz-Angebot für Unternehmen (21.09.2017)
Jetzt wird die Ernte smart (15.09.2017)
ZTE unterstützt Betreiber mit KI-Lösung beim Aufbau intelligenter Netze (14.09.2017)
Gigabit-Offensive: Vodafones Bauplan für Deutschlands digitale Zukunft (11.09.2017)
Wenn Autos sich gegenseitig vor Gefahren warnen (07.09.2017)
Anzeige
(17.10.2017)
 Zurück 
 Zur Newsübersicht 
 News an einen Freund versenden 
 News ausdrucken 
 Newstipp an AAPC  

REWE unterstützt Handyrecycling von Telefónica und dem NABU (17.10.2017)
Das gemeinsame Engagement von Telefónica Deutschland und dem Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) hat Unterstützung bekommen: Bis zum 28. Oktober 2017 beteiligen sich REWE-Märkte in fünf Bundesländern an dem seit 2011 laufenden Projekt „Alte Handys für die Havel“. Dafür stehen in den teilnehm.....


Mehr und qualitativ verbesserte Ransomware attackiert mobile Nutzer in Deutschland (17.10.2017)
„Bezahlen Sie für die Entsperrung Ihres Geräts direkt per iTunes-Gutschein“ – derartigen Erpressungsangriffen sehen sich mittlerweile auch Smartphone-Nutzer in Deutschland ausgesetzt. Das zeigt die Kaspersky-Studie Mobile Schadprogramme in Deutschland – Panikmache oder echte Gefahr? [1]. Demnach.....


Mehr als 8 Mio. Mitglieder schauen Netflix-Shows zum Start komplett durch (17.10.2017)
Der neueste Trend auf Netflix ist durch Fan-Verhalten entstanden: Viele Mitglieder versuchen, Shows wie Stranger Things, Fuller House oder Gilmore Girls so schnell wie möglich zu schauen. Es zeigt sich: Schnelles Streaming ist Trend und Deutschland auf Platz 6 der Binge Race-Charts. Netflix h.....


Die neue Taschenserie RIO Fit von CULLMANN (17.10.2017)
Analoges Fotografieren mit Sofortbildkameras ist Trend. Mit der neuen Taschenserie RIO Fit bietet CULLMANN jetzt die passende Aufbewahrung für die Fujifilm Instax Mini 8/9 Kameras – und macht die Kamera damit noch mehr zum modischen Must-Have. Die Kamera als Trendaccessoire braucht Farbe. Des.....




Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.