zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



 
 Aktuelle News 

Mobiler Smartphone-Printer: Fujifilm führt instax SHARE SP-3 ein
(02.11.2017)
CyberLink veröffentlicht benutzerfreundlichen ActionDirector 3 Videoeditor mit 360°-Verbesserungen
(02.11.2017)
Automatische Fotosicherung: Bilder ganz einfach online archivieren
(02.11.2017)

News-Archiv von
Nach News-Eintr�gen zu 

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
MEDIONshop
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Markieren in Texttabellen
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD

wkda_adv1_ermitteln_468x60

Telekom startet Produktion der ersten eigenen Serie: Germanized

Telekom Die Deutsche Telekom bringt die erste exklusive Eigenproduktion für das Fernsehangebot EntertainTV auf den Weg. Die Serie „Germanized“ mit Christoph Maria Herbst wird in Kooperation mit der Bavaria Fernsehproduktion und Telfrance (Newen Group) entwickelt und produziert. Produktionsbeginn ist im Frühjahr 2018. Die neue Serie startet mit 10 Folgen im vierten Quartal 2018 und ist für alle EntertainTV Kunden kostenlos verfügbar.
  • Telekom gibt Produktionsstart von eigener Serie „Germanized“ bekannt
  • Konzeption und Produktion der Serie in Kooperation mit Bavaria und Telfrance
  • „Germanized“ mit Christoph Maria Herbst ab Ende 2018 bei EntertainTV Serien verfügbar
Die Serie „Germanized“ vereint starke Partner: Telekom, Bavaria und Telfrance in der Produktion sowie für die Inhalte Erfolgsschreiber aus der deutschen und französischen Film- und Fernsehwelt. „Unsere Reise geht weiter: Nach UHD und den ersten Exklusiv-Serien bei EntertainTV wagen wir mit der „Germanized“ den nächsten logischen Schritt“, sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom. „Zusammen mit unseren Partnern haben wir ein starkes Team mit hervorragender Expertise für die Serienproduktion aufstellen können. Wir freuen uns auf die gemeinsame Umsetzung des ersten EntertainTV Originals.“

Jan S. Kaiser, Geschäftsführer Bavaria Fernsehproduktion ergänzt: „Streamingportale haben die Art und Weise wie wir Serien konsumieren, nachhaltig verändert. Als eine der führenden Produktionsfirmen Deutschlands verfügen wir über langjährige Erfahrung in der erfolgreichen Entwicklung und Produktion fiktionaler Stoffe und sind zusammen mit unserem Koproduktionspartner Telfrance ein starker Partner für die Deutsche Telekom. ‚Germanized‘ ist unsere erste Produktion für eine Streamingplattform und wir hoffen, dass dies der Beginn einer langjährigen Geschäftsbeziehung ist.“

„Germanized“ – eine deutsch-französische Begegnung

Anzeige
Die Serie bewegt sich im Genre „Dramedy“ (Dramatic Comedy) und ist gekennzeichnet durch einen ausgewogenen Anteil von Humor und Ernsthaftigkeit. „Germanized“ behandelt vordergründig die deutsch-französische Begegnung: Ausgangspunkt der Storyline ist ein südfranzösisches Küstenörtchen, das kurz vor der Pleite steht und nun von einer deutschen Firma und deren Mitarbeitern gerettet werden soll.

Die Hauptrollen der Serie sind mit bekannten Schauspielern aus der deutschen und französischen Film- und Fernsehszene besetzt: So gehört unter anderem Christoph Maria Herbst („Stromberg“) zum deutschen Cast, eine der französischen Hauptrollen ist mit Roxane Duran („Das weiße Band“) besetzt.

Hauptautoren der Serie sind Alexandre Charlot und Franck Magnier, beides Autoren des Erfolgsfilms „Willkommen bei den Sch’tis“ sowie Thomas Rogel, Autor für die „heute Show“ und Peter Güde, Produzent von „Mord mit Aussicht“ und Producer von „Stromberg“ und „Dr. Psycho“. Produzenten sind Moritz Polter (Executive Producer International Series, Bavaria Fernsehproduktion), Oliver Vogel (Chief Creative Officer, Bavaria Fernsehproduktion), Peter Güde sowie Sandra Ouaiss (Head of International Coproduction und Executive Producer, Newen).

Über „Germanized“

Ustarrezpetu ist der Inbegriff eines schönen baskischen 1800 Seelen Städtchens, wie man es von Postkarten her kennt. Leider hat Ustarrezpetu neben dem unaussprechlichen Namen und den eher schwierigen folkloristischen Mützen ein erhebliches Problem: Bürgermeisterin Martine hat das Städtchen an den Rand des finanziellen Ruins gebracht.

Martine braucht also viel Geld für Ustarrezpetu. Und in Europa gibt es nur noch ein Land, in dem viel Geld im Umlauf ist: Deutschland. Mit dem Ziel, ihren Job zu behalten, verkauft sie einen ganzen Weiler an Gerhard Jäger, Chef eines bayerischen Unternehmens für Automobil-Produktdesign. Jäger – eine Art deutscher Richard Branson, exzentrisch und launenhaft – verliebt sich ins Baskenland, einen Landstrich, in dem, ganz im Gegensatz zu Bayern, die Sonne immer scheint. Zumal er hier so gut wie keine Unternehmensteuer zahlen würde – Eurozone hin oder her, dieses Argument zieht bei Jäger. So beschließt er, seine Firma mit allen Angestellten und deren Familien nach Südfrankreich umzusiedeln.

Für Jäger, der überall zu Hause ist, ist diese auferlegte „Migration“ von 1000 Kilometern vergleichbar mit dem Einzug ins Haus gegenüber und eine tolle Möglichkeit sein Team „durch ein vollkommen neues Geschäftsführungsexperiment“ zu einen. Die französischen Einwohner hingegen sind nicht besonders glücklich über die deutschen Käufer. Zwar freuen sie sich über die deutschen Touristen in den Sommermonaten, aber gleich eine ganze Firma? 365 Tage im Jahr? 200 Deutsche, das bedeutet mehr als zehn Prozent der aktuellen Einwohnerzahl? Für immer? „Mon dieu!“






Weitere Infos bei AAPC zu diesem Thema
Mehr als 8 Mio. Mitglieder schauen Netflix-Shows zum Start komplett durch (17.10.2017)
Dokureihe über Juventus Turn wird 2018 weltweit auf Netflix gezeigt (10.10.2017)
Netflix geht mit Star Trek auf Entdeckungsreise und gibt Einblicke (11.09.2017)
Eltern beschäftigen Kinder auf der Reise digital (14.08.2017)
Plus 2,9 Prozent: Musikindustrie in Deutschland wächst weiter (19.07.2017)
Drei von zehn Internetnutzern bezahlen für Filme und Serien (24.06.2017)
Telekom-Tarif verringert Wahlfreiheit bei Streaming-Diensten (26.05.2017)
Fernsehen ist beliebteste Nachrichtenquelle unter Jugendlichen (18.05.2017)
Neue Funktionen für Amazon FreeTime ermöglichen es Eltern und Kindern Inhalte gemeinsam zu entdecken (15.04.2017)
You Are Wanted: Amazon startet erstes deutsches Amazon Original in über 200 Ländern und Territorien weltweit (11.02.2017)
GigaTV – die neue Fernseh-Plattform von Vodafone Deutschland (11.02.2017)
(22.09.2017)
 Zurück 
 Zur Newsübersicht 
 News an einen Freund versenden 
 News ausdrucken 
 Newstipp an AAPC  

Zusammenarbeit von Staat und Privatwirtschaft darf Informationsfreiheit nicht gefährden (22.09.2017)
Auch wenn öffentliche Dienstleistungen durch Unternehmen der Privatwirtschaft erbracht werden, muss die Transparenzpflicht des staatlichen Handelns garantiert werden, fordern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Internationalen Informationsfreiheitskonferenz in Manchester. Die Informationsfrei.....


Telekom startet Weltnetz-Angebot für Unternehmen (21.09.2017)
​​​​​​​Die Deutsche Telekom bietet ihren Unternehmenskunden ab sofort schnell verfügbare internationale Netzverbindungen und -dienste. Basis für das neue Telekommunikationsangebot ist das das Netz von ngena – der Next Generation Enterprise Network Allian.....


Jetzt wird die Ernte smart (15.09.2017)
Pflanzen, die sich melden, wenn sie gegossen werden müssen, erkrankt oder bereit für die Ernte sind: Eine Software des französischen Start-ups Hi-phen macht das jetzt möglich. Dafür messen Bosch-Sensoren auf den Feldern die Bodenwasser-Verfügbarkeit, Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit sowie den.....


ZTE unterstützt Betreiber mit KI-Lösung beim Aufbau intelligenter Netze (14.09.2017)
ZTE, international führender Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie für Unternehmens- und Privatkunden im Bereich mobiles Internet, hat eine neue Lösung für Künstliche Intelligenz (KI) vorgestellt. ZTEs KI-Lösung unterstützt Netzbetreiber beim Aufbau hochintelligenter und .....




Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.