zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



Inserieren Motiv Anbieter 120x600
 
 Aktuelle News 

Mobiler Smartphone-Printer: Fujifilm führt instax SHARE SP-3 ein
(02.11.2017)
CyberLink veröffentlicht benutzerfreundlichen ActionDirector 3 Videoeditor mit 360°-Verbesserungen
(02.11.2017)
Automatische Fotosicherung: Bilder ganz einfach online archivieren
(02.11.2017)

News-Archiv von
Nach News-Eintr�gen zu 

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
Hier klicken!
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Liste als Datenbank
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD

wkda_adv1_ermitteln_468x60

Staufrei reisen dank Smartphone und Tablet

Bitkom Dank Smartphone und Tablet schlau am Stau vorbei: Fast jeder zweite Autofahrer (45 Prozent) informiert sich mobil online über aktuelle Staumeldungen. Um den verstopften Straßen zur Urlaubszeit am besten zu entgehen, checkt fast jeder Fünfte (19 Prozent) bereits vor Antritt der Fahrt mit Smartphone und Tablet, was ihn im Verkehr erwartet. Jeder dritte Autofahrer (36 Prozent) behält unterwegs mit Smartphone oder Tablet das Verkehrsaufkommen im Blick. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. „Wer Staus umgehen will, lässt über mobiles Internet und Dienste wie zum Beispiel Google Maps oder Apple Maps die beste Route berechnen.
  • Jeder dritte Autofahrer lässt sich unterwegs per Internet vor Staus warnen
  • Unter den 18 - bis 29-Jährigen ist es bereits jeder Zweite
  • Neun von zehn Autofahrern hören Verkehrsnachrichten im Radio
Anzeige
Vor allem für junge Leute ist es heute selbstverständlich, ihr Smartphone oder Tablet als Navigationsgerät und Staumelder zu benutzen“, sagt Bitkom-Mobility-Experte Mario Sela. „Die Live-Dienste arbeiten mit Echtzeitinformationen, sodass stets minutenaktuell angezeigt wird, ob sich ein Stau bereits wieder aufgelöst hat oder möglicherweise noch länger geworden ist.“

Besonders bei den Jüngeren zwischen 18 und 29 Jahren sind digitale Verkehrsinformationen beliebt. Zwei Drittel (64 Prozent) lässt sich mobil vor Staus warnen. Vor Reiseantritt machen das 28 Prozent. Jeder Zweite (55 Prozent) nutzt sein Mobilgerät unterwegs als Reiseassistenten, der die aktuelle Verkehrssituation verlässlich und stets aktuell aus dem Netz zieht. Bei den 30- bis 49 Jährigen liegt der Wert derjenigen, die sich vorab oder unterwegs über Staumeldungen informieren, bei 53 Prozent.

Erste Anlaufstelle für Verkehrsnachrichten bleibt für 91 Prozent der Befragten weiterhin das Radio. Zwei Drittel (66 Prozent) benutzen ein herkömmliches Navigationsgerät, das Staumeldungen entweder über das Radio-Signal oder eine Internetverbindung synchronisiert. Nur 1 Prozent gibt an, sich gar nicht über das Staugeschehen auf den Straßen zu informieren.

Hinweis zur Methodik: Die Angaben basieren auf einer repräsentativen Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.013 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt, darunter 781 Autofahrer.






Weitere Infos bei AAPC zu diesem Thema
Eltern beschäftigen Kinder auf der Reise digital (14.08.2017)
EU-Roaming nur auf Abruf (07.08.2017)
Sommerurlaub ohne Roaminggebühren (13.06.2017)
Abenteuer erleben – mit der neuen wetterfesten COOLPIX W300 (13.06.2017)
25 Jahre Handy – Vom Knochen zum Smartphone (08.06.2017)
Der Trump-Effekt: Das digitale Misstrauen wächst (29.05.2017)
Telekom-Tarif verringert Wahlfreiheit bei Streaming-Diensten (26.05.2017)
Reisende zurückhaltend gegenüber automatischem Check-in (19.05.2017)
Kaspersky-Studie zeigt hohen Wert von Erinnerungsfotos (13.05.2017)
Stichprobe bei zwölf Fluglinien: Für eine Namenskorrektur bei Onlinebuchungen wurden bis zu 160 Euro fällig (25.04.2017)
Vorurteile gegenüber Online-Dating verschwinden (19.04.2017)
INTERPOL und Trend Micro: Online-Bedrohungen aus Westafrika massiv angestiegen (09.03.2017)
Millenials buchen jede zweite Reise online (08.03.2017)
Banking-Malware: ESET deckt zunehmend anspruchsvolle Angriffe auf (25.02.2017)
Jeder zweite Onliner glaubt an die große Liebe via Internet (13.02.2017)
Urlaub aus dem Netz: Die besten Tipps zur sicheren Onlinebuchung (01.02.2017)
Opodo-Urteil: Verbraucher müssen über Reiseversicherung frei entscheiden können (20.01.2017)
(09.08.2017)
 Zurück 
 Zur Newsübersicht 
 News an einen Freund versenden 
 News ausdrucken 
 Newstipp an AAPC  

WannaCry und ExPetr eher Zerstörer als Erpresser (09.08.2017)
Hochentwickelte Bedrohungsakteure und ihre schädlichen Tools haben die Cyberbedrohungslage im zweiten Quartal 2017 geprägt, darunter drei Zero-Day-Exploits sowie die bisher im Jahresverlauf herausstechenden Cyberattacken WannaCry und ExPetr. Laut den Experten von Kaspersky Lab scheinen sich Wann.....


4K UHD Multi-Touch-Displays mit Soundbar von BenQ (09.08.2017)
BenQ, einer der führenden Technologie- und Lösungsanbieter, erweitert sein Portfolio an Large Format Multi-Touch-Displays der RP-Serie für den Einsatz im Bereich Corporate und Education. Die vier neuen Modelle verfügen über Bildschirmdiagonalen von 65, 70, 75 und 86 Zoll. Alle großformatigen RP-.....


Ausbau der Zusammenarbeit: freenet Group erweitert ab August das Google Portfolio in seinen Shops (08.08.2017)
Die freenet Group erweitert das Google Sortiment in ihren Vertriebskanälen und bietet ab heute in 100 Shops von mobilcom-debitel Google Home an. Damit baut der Digital-Lifestyle-Anbieter seine Vertriebskooperation mit dem Unternehmen aus Mountain View, Kalifornien weiter aus. Google und die f.....


EU-Roaming nur auf Abruf (07.08.2017)
Mit dem Wegfall der Roaming-Gebühren seit dem 15. Juni 2017 dürfen keine zusätzlichen Entgelte mehr für Gespräche aus dem EU-Ausland nach Deutschland erhoben werden. Telefonieren, SMS schreiben und surfen kostet im EU-Ausland nun so viel wie zu Hause. Die O2-Kunden des Telekommunikationsunterneh.....




Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.