zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



Domains schnell & einfach registrieren.
 
 Aktuelle News 


News-Archiv von
Nach News-Eintr�gen zu 

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
Hier klicken!
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Tastenkombinationen zur schnelleren Arbeit
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


Telekom macht pro Jahr 1,2 Millionen Haushalte smart

Telekom Fast 13 Millionen Privatkunden setzen beim Telefonieren und Internetsurfen auf Produkte und Know-how der Telekom, Tendenz steigend. Nun will der Bonner Telekommunikationsdienstleister seinen Kunden auch den Schritt ins vernetzte und intelligente Zuhause erleichtern – und integriert die Funktionen zur Nutzung seines Magenta SmartHome-Angebots deshalb in den Speedport Smart Router. Ab sofort lassen sich darüber nicht nur Telefon, Internet und TV, sondern auch Geräte aus dem vernetzten Zuhause steuern.
  • Speedport Smart Router steuert jetzt auch Magenta SmartHome
  • Mit Magenta SmartHome Basic viele Funktionen kostenlos nutzen
  • Neue Telekom-Designlinie für Geräte mit Funkstandard DECT ULE
„Wenn es um Telekommunikation und Entertainment geht, sind wir bereits langjähriger und verlässlicher Partner unserer Kunden. Da liegt es doch nahe, auch Partner zu sein, wenn es um Sicherheit, Komfort und Energiesparen geht“, sagt Niek Jan van Damme, Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom und verantwortlich für das Deutschlandgeschäft.



Anzeige
Dazu unterstützt der Speedport Smart nun neben WLAN auch den Funkstandard DECT ULE – und ermöglicht damit die Vernetzung von Rauchmeldern, Heizungsthermostaten und zahlreichen anderen smarten Geräten. Weitere Protokolle können einfach per USB-Stick nachgerüstet werden. Ein Stick für das Protokoll ZigBee ist bereits verfügbar, ein weiterer für das Protokoll Homematic IP ist für Herbst 2017 eingeplant. Von den zusätzlichen Funktionen profitieren nicht nur neu ausgelieferte Speedport Smart Geräte: Router, die sich bereits im Einsatz beim Kunden befinden, wurden per Software-Update aktualisiert. „Das bedeutet, dass wir über Nacht 170.000 Haushalte in Deutschland mit einer Schaltzentrale für Magenta SmartHome ausgestattet haben“, erklärt Henri Vandré, Leiter Smart Home bei der Telekom Deutschland GmbH. „Und jedes Jahr werden rund 1,2 Millionen weitere smarte Router ausgeliefert.“

Kostenloser Einblick ins Magenta SmartHome

Aber die Telekom geht beim Abbau von möglichen Einstiegsbarrieren in das vernetzte Zuhause noch einen Schritt weiter: Mit der Integration der Smart Home-Funktion in den Speedport Smart Router stellt sie auch eine kostenlose Version ihres Smart Home-Dienstes zur Verfügung, bei der viele Grundfunktionen inklusive sind. Unentschlossene können sich mit „Magenta SmartHome Basic“ selbst von den Vorteilen des Telekom-Angebots überzeugen. „Bereits ein einziger Sensor an Tür oder Fenster reicht aus, um das eigene Zuhause sicherer zu machen. Zusammen mit dem Speedport Smart, dem kostenlosen Einstiegsdienst und der Magenta SmartHome App richten Sie sich so schnell und unkompliziert ein Alarmsystem für Fenster oder Türen ein“, erläutert Vandré. „Wenn in Ihrer Abwesenheit eine Tür oder ein Fenster mit Sensor geöffnet wird, werden Sie auf dem Smartphone darüber informiert.“ Ein Upgrade von der kostenlosen Einstiegsversion zum vollen Funktionsumfang ist jederzeit direkt aus der Magenta SmartHome App heraus möglich.

Neue Telekom-Geräte im Magenta SmartHome-Portfolio

Darüber hinaus bringt die Telekom ein neues Komponenten-Portfolio für Magenta SmartHome unter eigener Marke auf den Markt. Die im exklusiven Telekom-Design hergestellte Gerätelinie mit dem etablierten und sicheren Funkstandard DECT ULE umfasst unter anderem Rauch- und Bewegungsmelder, Tür-/Fensterkontakte und Innen-Sirenen. Weitere Geräte, wie beispielsweise ein Zwischenstecker für den Außenbereich, werden in Kürze folgen.






Weitere Infos bei AAPC zu diesem Thema
Verbraucher befürworten EU-Vorgaben für Elektrogeräte (10.04.2017)
Microsoft IoT & AI Insider Lab kommt nach München (30.03.2017)
G20 Consumer Summit am 15. März: Verbrauchervertrauen in die digitale Welt stärken (15.03.2017)
Die neue Loewe app: Program-Guide, TV-Streaming, Zapping und Aufnehmen (06.03.2017)
IoT-Studie: In Deutschland zehn smarte Geräte pro Haushalt (19.01.2017)
Der neue Heizkörperregler FRITZ!DECT 300 schaltet intelligent und spart Energie (18.01.2017)
Die intelligente Steckdose FRITZ!DECT 210 für Haus und Garten (09.01.2017)
Smart Home Lösungen bei deutschen Verbrauchern immer beliebter (22.12.2016)
Telekom vernetzt Straßenlaternen der Stadt Monheim am Rhein (16.12.2016)
IoT-getriebene DDoS-Angriffe und SCADA-Vorfälle werden 2017 für Schlagzeilen sorgen (02.12.2016)
Die Schweiz ist in Sachen ICT Weltklasse (25.11.2016)
WLAN im Laden macht Kunden glücklich (25.10.2016)
Jeder Fünfte würde WLAN-Bestellknöpfe im Haushalt nutzen (14.10.2016)
Hacker können über intelligente Steckdosen Heimnetzwerke angreifen (22.08.2016)
Smart Home Technologien sollen das Zuhause sicherer machen (02.07.2016)
Deutsche Nutzer uneins beim Einsatz intelligenter Stromzähler (23.06.2016)
Smart Home: Sicherheit, Komfort und Energieeffizienz – aber auch Befürchtungen (20.06.2016)
FRITZ!Fon C5: Das neue Multitalent für Telefonie und Smart Home (11.02.2016)
NFC: Durchbruch im Mobile Payment? (09.02.2016)
Smart Kitchen: Wenn die Küche immer klüger wird (29.01.2016)
Bosch macht das vernetzte Auto zum persönlichen Begleiter (22.12.2015)
Initiative Securing Smart Cities veröffentlicht Handbuch zur Einführung von Smart-City-Technologien (22.11.2015)
Smart Home für die Mehrheit der deutschen Befragten noch zu teuer (11.11.2015)
Wenn die Kaffeemaschine das WLAN-Passwort für das Heimnetzwerk ausplaudert  (05.11.2015)
Plastikwürfel steuern Wohnung: Thinking Things für das Smart Home (14.01.2015)
10 Millionen nutzen Smart-Home-Anwendungen (18.12.2014)
(16.05.2017)
 Zurück 
 Zur Newsübersicht 
 News an einen Freund versenden 
 News ausdrucken 
 Newstipp an AAPC  

Jung, digital und immer online: Für die Generation Z gilt mobile first (16.05.2017)
Das Smartphone ist immer dabei, Emojis und Video-Schnipsel sind das neue Telefonieren und YouTube-Stars die größten Idole: Kinder und Jugendliche in Deutschland sind immer früher, immer länger und immer mobiler im Netz unterwegs. Während 2014 noch 39 Prozent der 6- bis 7-Jährigen angaben, zumind.....


Finanzfüchse von heute: Millennials überraschen beim Thema Geld (16.05.2017)
Die junge Generation steigt mit einem geringen Gehalt in die Karriere ein, kann nicht mit Geld umgehen und ist ständig knapp bei Kasse? Die neueste Yahoo-Studie belegt das Gegenteil: Vom Festgeldkonto über den Bausparvertrag bis hin zu Rentenfonds – das Interesse der sogenannten Millennials an T.....


Cybersicherheit: Was kommt nach WannaCry? (16.05.2017)
Die Ransomware-Attacke, genannt „WannaCry“, die am vergangenen Wochenende wie eine Flutwelle über Computer in Büros, Krankenhäusern und Schulen hinwegfegte, hat viele Nutzer ratlos und besorgt zurückgelassen. Was bedeutet der Angriff für unsere Cybersicherheit? ESET Security Specialist Thomas Uh.....


2016/17: Vodafone wächst so stark wie seit sechs Jahren nicht mehr (16.05.2017)
Vodafones Geschäft in Deutschland wächst so gut wie seit sechs Jahren nicht mehr: Im Geschäftsjahr 2016/17 steigen die Service-Umsätze trotz regulatorischen Gegenwinds in der Branche so stark wie bei keinem anderen Netzbetreiber. Der Gesamt-Service-Umsatz wächst um 1,9 %, der Festnetz-Service-Um.....




Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.