zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



Inserieren Motiv Anbieter 120x600
 
 Aktuelle News 


News-Archiv von
Nach News-Eintr�gen zu 

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
simyo - Weil einfach einfach einfach ist.
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Festplattenzugriff unter Windows beschleunigen
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


AmazonFresh startet in Berlin & Potsdam

Amazon Deutschland Amazon.de startet heute den neuen Service AmazonFresh für Prime-Kunden in Teilen von Berlin und Potsdam. Prime-Mitglieder in vielen Postleitzahlgebieten können für ihren kompletten Wocheneinkauf ab sofort aus über 85.000 Produkten wählen – darunter frische Lebensmittel und hunderte ausgewählte Artikel von Berliner Feinkostgeschäften und ortsansässigen Lebensmittelhändlern. Mit AmazonFresh profitieren Kunden von flexiblen Lieferoptionen von Montag bis Samstag: Bis mittags bestellen und die Lieferung pünktlich zum Abendessen erhalten. Kunden können bis 23 Uhr bestellen und die Bestellung schon am nächsten Tag in einem gewählten 2-Stunden-Lieferfenster erhalten. Wenn es für den Kunden bequemer ist, kann er die Lieferung zwischen 5 und 22 Uhr an einem geschützten Ort abgeben lassen, ohne sie persönlich entgegennehmen zu müssen. AmazonFresh ist über Amazon.de und die Amazon-App verfügbar.

„Der Schlüssel zum langfristigen Erfolg von AmazonFresh ist die Kombination großer Auswahl, guter Preise, flexibler Lieferoptionen und dem Service, den Kunden an Amazon schätzen“, erklärt Ajay Kavan, Vice President von AmazonFresh. „Die Messlatte im Lebensmitteleinzelhandel liegt sehr hoch. Wir starten mit einem umfangreichen Sortiment in einem begrenzten Gebiet und werden uns die Zeit nehmen, den Service basierend auf unserer Erfahrung und dem Feedback unserer Kunden kontinuierlich zu verbessern. Wir überlegen uns methodisch und sehr spezifisch, wie wir dieses Angebot um andere Postleitzahlgebiete erweitern werden“, betont Kavan. Kunden können unter www.amazon.de/fresh ihre Postleitzahl eingeben, um zu überprüfen, ob ihre Adresse innerhalb des Liefergebietes liegt.

Anzeige
Neben frischem Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Milch- und Kühlprodukten sowie frischen Backwaren bietet AmazonFresh rund 6.000 Bio-Produkte, eine große Auswahl an glutenfreien, laktosefreien oder veganen Artikeln, ein umfangreiches Sortiment an Baby-, Gesundheits- und Beauty-Artikeln sowie Tierbedarf. Unter den über 85.000 Artikeln sind Produkte bekannter Marken wie Coca Cola, Herta, Vitalis oder Magnum und Eigenmarken-Produkte von tegut. Kunden profitieren mit AmazonFresh zudem von einem großen Angebot aus mehreren hundert Produkten von über 25 Berliner Lieblingsläden wie Lindner Esskultur, Rausch Schokoladenhaus Berlin, Sagers Kaffeerösterei, Zeit für Brot, Basic oder Kochhaus.

Alexander Sager, Inhaber der Berliner Kaffeerösterei Sagers: „Sagers ist eine Berliner Privatrösterei und es ist unser Ziel, auch den anspruchsvollen Feinschmecker zufrieden zu stellen. Wir erreichen mit unserem Ladengeschäft nur einen vergleichsweise kleinen Kundenkreis. Mit AmazonFresh können nun deutlich mehr Feinschmecker unsere Bohnen bekommen – ganz bequem und frisch nach Hause geliefert.“

Die bestellten Artikel der Berliner Lieblingsläden werden komfortabel als Teil der AmazonFresh Bestellung geliefert – bis 8 Uhr am Morgen aufgegebene Bestellungen, die Produkte aus diesen Läden enthalten, auf Wunsch sogar noch am selben Abend. „Die lokalen Einzelhändler sind ein Kernelement von AmazonFresh und wir sind sicher, dass unsere Kunden das Angebot an hiesigen Produkten lieben werden“, sagt Florian Baumgartner, Director AmazonFresh Deutschland.

Kundenzufriedenheit und Qualität haben bei AmazonFresh oberste Priorität: Die Frische aller Produkte wird kontinuierlich geprüft. Sollte ein Produkt wider Erwarten einmal nicht den Kundenerwartungen entsprechen, greift das Amazon Frischeversprechen und der Artikelwert wird zurückerstattet. Und falls ein bestellter, von Amazon direkt verkaufter Artikel, kurzfristig nicht mehr auf Lager ist, wird nach Verfügbarkeit ein kostenloses Ersatzprodukt geliefert.

AmazonFresh ist für Prime Mitglieder in vielen Postleitzahl-Gebieten in Berlin und Potsdam für 9,99 Euro im Monat verfügbar – mit unbegrenzter Anzahl an Gratis-Lieferungen bei einem Mindestbestellwert von je 40 Euro. Unter www.amazon.de/fresh können Prime-Mitglieder den Service 30 Tage lang gratis testen.

Lebensmittel einkaufen auf Amazon.de
  • AmazonFresh ist das neueste Angebot für Prime-Mitglieder, um Lebensmittel auf Amazon.de einzukaufen. Kunden, die Prime noch nicht kennen, können Amazon Prime unter www.amazon.de/prime und AmazonFresh unter www.amazon.de/fresh je 30 Tage lang gratis testen.
  • Bereits seit 2010 sind Lebensmittel und Getränke im Lebensmittel-Onlineshop von Amazon.de verfügbar. Das Lebensmittelsortiment wurde seitdem deutlich erweitert: Zum Start waren rund 35.000 Produkte im Lebensmittel-Onlineshop verfügbar, aktuell umfasst das Angebot mehr als 680.000 Produkte. Bei den von Amazon selbst verkauften und versandten Produkten handelt es sich ausschließlich um haltbare Lebensmittel.
  • Im Oktober 2015 startete mit Amazon Pantry ein Service exklusiv für Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich. Pantry bietet über 8.000 günstige Produkte des täglichen Bedarfs in handelsüblichen Größen, darunter verpackte Lebensmittel und Getränke. Diese werden in der Amazon Pantry Box mit einer Füllmenge von bis zu 20 kg oder 110 l innerhalb von zwei Tagen für eine Versandkostenpauschale von 2,99 Euro oder zu einem Wunschtermin für eine Versandkostenpauschale von 4,99 Euro geliefert.
  • Eine kleine Auswahl frischer, gekühlter und tiefgefühlter Artikel ist außerdem Teil des umfangreichen Prime Now Angebots. Prime Now Kunden in Berlin und München erhalten ihre Bestellung entweder für 6,99 Euro innerhalb einer Stunde oder gratis innerhalb eines frei wählbaren 2-Stunden-Lieferfensters.







Weitere Infos bei AAPC zu diesem Thema
Mehr frische Lebensmittel online (05.05.2017)
Neue Funktionen für Amazon FreeTime ermöglichen es Eltern und Kindern Inhalte gemeinsam zu entdecken (15.04.2017)
American Playboy: The Hugh Hefner Story startet ab 5. Mai exklusiv bei Amazon Prime Video (06.04.2017)
Amazon Music erweitert Alexa Musik-Sprachsteuerung in Deutschland (01.04.2017)
Stichprobe zu Amazons neuem Spendenportal Smile: Minus für die gute Sache (20.02.2017)
You Are Wanted: Amazon startet erstes deutsches Amazon Original in über 200 Ländern und Territorien weltweit (11.02.2017)
Liebe auf den ersten Klick? So gehen Verbraucher beim Online-Flirt auf Nummer Sicher (11.02.2017)
Amazon präsentiert den dritten International Journalism Festival-Wettbewerb für Studierende in Europa (09.02.2017)
Weltmarkt für Cognitive Computing vor dem Durchbruch (08.02.2017)
Geklickt, gekauft, gespart: Besonders Jüngere sind Preisfüchse im Netz (07.02.2017)
Umsatz mit Video-Streaming knapp an der Milliardengrenze (16.01.2017)
Schluss mit Verhörern: Amazon Music stellt Songtexte in Deutschland und Österreich vor (09.12.2016)
Wahre Freude? eBay-Experte über Emotionen beim Verschenken (07.12.2016)
Amazon Business: Händler können jetzt ihre B2B-Verkäufe auf Amazon steigern (06.12.2016)
Weihnachtsrabatte – so werben Online-Händler richtig (06.12.2016)
Dash-Button: Verbraucherzentrale NRW geht gerichtlich gegen Amazon vor (15.09.2016)
(13.05.2017)
 Zurück 
 Zur Newsübersicht 
 News an einen Freund versenden 
 News ausdrucken 
 Newstipp an AAPC  

TRENDnet führt neue Reihe umfassender DVR-Überwachungskits ein (13.05.2017)
TRENDnet führt die neue Produktkategorie in zwei neuen Kits ein: das 8-Kanal HD CCTV DVR-Überwachungskit, Modell TV-DVR208K, und das 4-Kanal HD CCTV DVR-Überwachungskit, Modell TV-DVR104K. Mit ausschließlich HD-Kameras, einer werkseitig installierten Festplatte und allen notwendigen Kabeln (Disp.....


Präzise Steuerung, hoher Komfort: Die Gear VR with Controller (13.05.2017)
Ab sofort ist die Samsung Gear VR with Controller für 129 Euro (UVP) im Handel erhältlich. Der mitgelieferte Gear VR Controller für präzise Steuerung eröffnet zahlreiche Möglichkeiten, um in virtuelle Welten abzutauchen. Das Headset besitzt reaktionsschnelle Sensoren, einen hohen Tragekomfort un.....


Kinder und Jugendliche zocken täglich rund zwei Stunden (13.05.2017)
Kinder und Jugendliche in Deutschland verbringen täglich fast zwei Stunden mit Computer- und Videospielen. 117 Minuten zocken die 10- bis 18-Jährigen im Schnitt am Computer, an der Spielekonsole, am Smartphone oder Tablet. 10- bis 11-Jährige spielen täglich rund 76 Minuten, 12- bis 13-Jährige 12.....


Kaspersky-Studie zeigt hohen Wert von Erinnerungsfotos (13.05.2017)
Für 49 Prozent der Nutzer gehören persönliche Fotos wie Selfies oder Aufnahmen ihrer Kinder und Partner zu den wertvollsten Daten, die sie auf dem Smartphone gespeichert haben. Gleichzeitig würden sie persönliche Fotos für 10,37 Euro wieder von ihrem Gerät löschen. Das zeigt eine internationale.....




Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.