zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



 
 Aktuelle News 

Nokia Smartphones mit ZEISS Optik
(06.07.2017)

News-Archiv von
Nach News-Eintr�gen zu 

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
simyo - Weil einfach einfach einfach ist.
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Mehr Einstellungen fürs Notepad
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
54 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


Warnung vor Mini-USB-Sticks: Flunkerei um fantastische Flash-Fakes

Verbraucherzentrale Nodrrhein Westfalen Sie sind handlich wie ein Schlüsselanhänger, packen angeblich satte zwei Terabyte (TB) Daten und kosten gerade mal zwischen 20 und 50 Euro. Solche Mini-USB-Sticks finden sich zuhauf auf großen Onlinemärkten wie Amazon und eBay oder dem China-Konkurrenten Aliexpress. Tatsächlich gibt es einen derartigen Wunderstick, der locker mehrere 100.000 Digital-Fotos speichern kann - allerdings mit den eher klobigen Maßen von 72 x 27 x 21 Millimeter. Im Januar präsentierte die Firma Kingston ihren Daten-Knubbel als Innovation, erst mal ohne Preisangabe. Die hat Amazon just nachgereicht: 4062 Euro und 49 Cent.

Anzeige
Vor diesem Hintergrund wundert es nicht, welche Erfahrungen Käufer der Billigware machen mussten: "Auf dem Stick ist nicht annähernd so viel Speicherplatz wie angegeben." Sie beschwerten sich unter anderem bei der Verbraucherzentrale und der Fachpresse. Und die rät dringend ab vom "Flash-Nepp" ("c`t").

Dennoch fallen selbst Händler auf die Fakes aus Fernost herein. So hatte sich etwa ein eBay-Profi - in der Hoffnung auf Gewinn - gleich massenweise mit ihnen eingedeckt. Seine Prüfsoftware meldete: "Alles ohne Fehler". "Jeder einzelne Stick" zeigte die verheißene Speicherkapazität an.

Doch dann der Horror. Testweise überspielte "Daten waren verschwunden". Gerade mal ein paar Gigabyte waren auf dem Stick gelandet. Daraufhin verhökerte der Geprellte die Chinaware "als Partyspaß oder Schlüsselanhänger" für ein paar Euros.

Doch längst nicht jeder Verkäufer handelt so ehrlich. Zumeist werden die USB-Sticks kommentarlos angepriesen: "Top Qualität", "neue Generation" oder "100% geprüft", verständlicherweise oft "ohne Garantie und Rücknahme".

Aussicht auf einen seriösen Kauf bietet nicht mal ein eBay-Händler aus Hongkong, der die Lieferzeit für seinen "2-TB-Stick" (19,99-Euro) auf "10-20 Gottesdienst Tage" ansetzt. Die Verbraucherzentrale NRW jedenfalls ist überzeugt: "Da hilft auch kein Beten."

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt. Stand: 30.03.2017






Weitere Infos bei AAPC zu diesem Thema
Cyber-Angriff auf den Bundestag abgewehrt: Stellungnahme des BSI (29.03.2017)
AVG Business by Avast bietet jetzt Schutz für Schulen (16.03.2017)
Trend Micro warnt vor neuer TorrentLocker-Variante (14.03.2017)
Backup Genial – das geniale Tool zur Datensicherung (25.01.2017)
RadarSync PC Updater 2017 (24.01.2017)
TRENDnet erweitert die USB-C Produktreihe um Hubs und weitere Adapter (06.01.2017)
Transcend präsentiert extra-schmale mobile Festplatte mit luxuriösem Gehäuse und besonders leichtem Tragekomfort (29.12.2016)
Die Festplatte wird 60 (27.09.2016)
Hacker können über intelligente Steckdosen Heimnetzwerke angreifen (22.08.2016)
ESET gibt 10 Tipps für sicheres Reisen mit Smartphone, Tablet und PC (30.06.2016)
Manipulierte E-Zigaretten und USB-Ladestationen (08.06.2016)
Infizierung von Smartphones via USB-Ladevorgang vermeiden (28.05.2016)
Vierfach USB-Tisch-Ladestation mit Steckdose von Hama (20.02.2016)
Textilreinigungen finden jährlich über 22.000 USB-Sticks (10.02.2016)
(01.04.2017)
 Zurück 
 Zur Newsübersicht 
 News an einen Freund versenden 
 News ausdrucken 
 Newstipp an AAPC  

Was tun bei falscher Preisauszeichnung im Online-Shop? (01.04.2017)
Es ist bloß ein verrutschtes Komma, doch plötzlich kostet der Fernseher nur noch ein Zehntel. Immer wieder fragen sich Online-Händler, wie sie auf Bestellungen mit falsch ausgezeichneten Preisen reagieren sollen. Rechtsexpertin Madeleine Pilous hat daher die wichtigsten Fakten zusammengefasst un.....


Transcend kündigt ultraschnelle PCIe M.2 SSD mit NVMe und 3D MLC NAND an (01.04.2017)
Transcend stellt seine neue MTE850 PCIe NVMe M.2 2280 SSD vor. Es ist Transcends erstes Solid State Drive, welches eine PCI Express Gen 3 x4 Schnittstelle nutzt und kompatibel mit den NVM Express (NVMe) 1.2 Spezifikationen ist. Das schnelle PCIe NVMe Protokoll verhilft der MTE850 SSD zu maximale.....


Superlativ auf dem Schreibtisch: LG 21:9 UltraWide Displays für Unternehmen (01.04.2017)
Wenn man Menschen genug Freiraum zur Entfaltung ihrer Ideen lässt, werden sie kreativer, produktiver und sogar glücklicher. Die riesigen 21:9 UltraWide™ Monitore von LG bieten mehr Platz und sind ideal für eine Vielzahl von Aufgaben: Ihre extra-breite Arbeitsfläche ersetzt zwei große Monitore un.....


Staubwedel 2.0: So gelingt der digitale Frühjahrsputz (01.04.2017)
Die Hälfte der Deutschen nutzt den alljährlichen Frühjahrsputz, um die eigenen vier Wände blitzblank zu säubern. So ein Frühjahrsputz lohnt sich aber auch in der digitalen Welt, auf PC, Smartphone und Tablet. Anwender sollten daher auf ihren Geräten ausmisten, verfügbare Programm- und Betriebssy.....




Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.