zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



 
 Aktuelle News 

Jeder Dritte würde Virtual Reality in Spielhallen ausprobieren
(16.08.2017)
Eltern beschäftigen Kinder auf der Reise digital
(14.08.2017)
Drei von zehn Deutschen würden Online-Sprechstunde nutzen
(11.08.2017)
Vorsicht beim Kauf von iPad Pro: Reinfall mit Apples Flaggschiff
(10.08.2017)
Staufrei reisen dank Smartphone und Tablet
(09.08.2017)
EU-Roaming nur auf Abruf
(07.08.2017)
E-Sport ist für jeden Fünften eine offizielle Sportart
(05.08.2017)
BGH stärkt Kundenrechte beim Bezahlen im Internet
(05.08.2017)

News-Archiv von
Nach News-Eintr�gen zu 

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
de:terra-canis:katze:120x600:gif
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Speicherplatz sparen
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
21 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


Millenials buchen jede zweite Reise online

gfk Die junge Generation der heute 20- bis 34-Jährigen stellt die traditionelle Reisebranche vor neue Herausforderungen. Die sogenannten Millenials buchen ihre Reisen lieber individuell als pauschal und mehr als die Hälfte ihrer Reisen buchen sie online. Sie sind mit Computer, Internet und Mobiltelefonie aufgewachsen und heute besitzt praktisch jeder von ihnen ein Smartphone. Vernetzt, ununterbrochen online und besonders e-Commerce-affin sind Attribute, die der Generation der Millenials zugeschrieben werden. Im Non-Food-Bereich insgesamt tätigen sie 30 Prozent ihrer Einkäufe online. Beim Reisen ist der Anteil weitaus höher: Mehr als jede zweite mehrtägige Privat- und Urlaubsreise wird bei den 20- bis 34-Jährigen online gebucht (54 Prozent). Im Gesamtmarkt liegt dieser Anteil erst bei 39 Prozent.

Die Millenials unternehmen mehr Reisen im Jahr als die Generation ihrer Eltern und Großeltern, verreisen dafür aber tendenziell kürzer und günstiger. Der Faktor „individuell organisiert“ spielt bei ihnen zudem eine weitaus größere Rolle. Sie organisieren sich Anreise und Unterkunft bevorzugt einzeln: 69 Prozent ihrer Reiseausgaben entfallen auf separat gebuchte Reiseleistungen. Entsprechend hoch ist der Online-Buchungsanteil bei Leistungsträgern direkt (Flug, Bahn, Hotel) und auf Produktportalen wie beispielsweise Booking.com, Airbnb, Trivago, Fluege.de oder Swoodoo. Die Pauschalreise ist in der Generation der jungen Erwachsenen mit einem Anteil von 31 Prozent weniger gefragt als im deutschen Reisemarkt gesamt (38 Prozent).

Anzeige
Millenials reisen besonders gerne in die Ferne

Dabei unterscheiden sich die Reisevorlieben der 20- bis 34-Jährigen eher in Nuancen von denen anderer Generationen. Der Badeurlaub genießt bei ihnen eine so hohe Priorität wie im Gesamtmarkt (Umsatzanteil: 29 Prozent), sie unternehmen mehr Städtereisen (19 Prozent) und sie mögen Rundreisen (15 Prozent). Fernreisen haben bei den Millenials mit 26 Prozent ihrer Ausgaben eine besonders hohe Bedeutung (Gesamtmarkt: 17 Prozent).

„Die Hotellerie und Reiseveranstalter steuern mit neuen Konzepten, mehr Individualität und Erlebnischarakter in die richtige Richtung“, unterstreicht Dörte Nordbeck, Head of Travel and Logistics Germany bei GfK. Die Pauschalreise aber, so Nordbeck, habe im Markt der Millenials ein eher verstaubtes Image, das dringend einer Verjüngungskur bedarf.

Die Generation der Millenials verändert den Reisemarkt und erfordert eine noch engere Verzahnung von Online-Welt, sozialen Netzwerken und stationärem Handel. Millenials stellen heute bereits gut 15 Prozent aller Privathaushalte in Deutschland – bis zum Jahr 2020 werden es gut 25 Prozent sein. Für ihre privaten Reisen geben die 20- bis 34-Jährigen insgesamt fast 7,2 Milliarden Euro im Jahr aus. Wenn die heutigen Studenten und Auszubildenden in dieser Generation (Anteil: 33 Prozent) ins Berufsleben einsteigen, werden die Millenials für die Reisebranche noch bedeutender sein.

Zur Studie

Die GfK-Studie zum Reiseverhalten der Millenials basiert überwiegend auf dem GfK Konsumentenpanel (MobilitätsMonitor), in dem monatlich ca. 19.000 repräsentativ ausgewählte Haushalte (ca. 40.000 Personen) zu ihrem Reise-, Buchungs- und Informationsverhalten befragt werden. Erhoben werden neben Urlaubsreisen (Haupturlaub, Zweit- und Dritturlaube) auch Geschäftsreisen, Tagesausflüge und sonstige Privatreisen, etwa Besuche bei Verwandten/Bekannten. Aussagen im Text beziehen sich auf das abgelaufene Touristikjahr 2016.






Weitere Infos bei AAPC zu diesem Thema
Jeder zweite Onliner glaubt an die große Liebe via Internet (13.02.2017)
Geklickt, gekauft, gespart: Besonders Jüngere sind Preisfüchse im Netz (07.02.2017)
Urlaub aus dem Netz: Die besten Tipps zur sicheren Onlinebuchung (01.02.2017)
Opodo-Urteil: Verbraucher müssen über Reiseversicherung frei entscheiden können (20.01.2017)
Cyber-Depression durch Social-Media-Nutzung (16.01.2017)
Umfrage bei 20 Bekleidungsshops im Internet: Wirrwarr um Bikini, Slip und Schlafanzug (11.01.2017)
Konsumklima startet gut ins neue Jahr (23.12.2016)
Jeder vierte Vodafone-Kunde nutzt im Winterurlaub LTE-Roaming (19.12.2016)
Online informiert und Geld gespart (17.10.2016)
Haushaltsbuch 2017 Alle Kosten fest im Griff! (10.10.2016)
BSI-Umfrage: Sorglosigkeit von Urlaubern setzt sich fort (01.08.2016)
Garmin Oregon – Der smarte Outdoor Guide (02.07.2016)
Vor allem Jüngere vermieten ihre Wohnung an Reisende (30.06.2016)
Ab sofort: Tumblr mit Live Video-Funktion (22.06.2016)
Roaming: Grosshandelspreise müssen sinken (15.06.2016)
Infizierung von Smartphones via USB-Ladevorgang vermeiden (28.05.2016)
Verkehr voll im Blick mit der neuen Rollei CarDVRs (03.05.2016)
Navi 3.0 – Bosch lotst durch 3D-Landschaften (27.02.2016)
Vierfach USB-Tisch-Ladestation mit Steckdose von Hama (20.02.2016)
Rückruf von Netzteilstecker von Apple Mac- und bestimmten iOS-Geräten  (28.01.2016)
(08.03.2017)
 Zurück 
 Zur Newsübersicht 
 News an einen Freund versenden 
 News ausdrucken 
 Newstipp an AAPC  

neuer Denon HEOS AVR: Der erste 5.1-Kanal-AV-Receiver seiner Art (08.03.2017)
Der stilvolle HEOS AVR revolutioniert die Welt der AV-Receiver. Der 5.1-Kanal-AV-Receiver ist bereit, vorhandene Lautsprecher und jeden HEOS Wireless-Lautsprecher als Surround-System zu nutzen. Dank der neuesten HDMI-Standards ist der HEOS AVR völlig zukunftssicher. Vier HDMI 2.0a/HDCP 2.2 Eingä.....


Microsoft Visual Studio 2017 ab sofort verfügbar (08.03.2017)
Ab sofort ist Visual Studio 2017 verfügbar und steht auf visualstudio.com zum Download bereit. Die neue Version der integrierten Entwicklungsumgebung erleichtert Entwicklern ihren Alltag: Sie sparen dank neuer Integrations- und Automatisierungsmöglichkeiten Zeit und haben gleichzeitig mehr Flexi.....


eBay-Umfrage: Deutsche Frauen europaweit Spitzenreiterinnen beim Unternehmergeist (07.03.2017)
Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, ein Unternehmen zu gründen? Fast Dreiviertel (74,5 Prozent) aller befragten Frauen in Deutschland beantworten diese Frage in einer aktuellen eBay-Umfrage zum Internationalen Frauentag mit „Ja“. Das ist mit großem Abstand der Spitzenwert im Vergleich vo.....


A1 Video Ident: Kunden sicher online identifizieren (07.03.2017)
Unternehmen, die ihre Kunden durch Video-Chat identifizieren, sind zu weitreichenden Sicherungsmaßnahmen verpflichtet. Insbesondere haben Banken die Verpflichtung, die Identität auch von Online-Kunden eindeutig festzustellen. A1 Video Ident sorgt hier für die Einhaltung aller gesetzlichen Vorgab.....




Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.