zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



Inserieren Motiv Anbieter 120x600
 
 Aktuelle News 

Sophos stellt Simulator für Phish-Threat-Attacken vor
(13.04.2018)
Asien und Naher Osten als Brutstätte neuer Bedrohungsakteure
(13.04.2018)
Was bedeutet Künstliche Intelligenz für Cybersecurity? 3 Prognosen
(12.04.2018)
Trend Micro zeigt potentielle Cyber-Sicherheitslücken in Krankenhäusern auf
(11.04.2018)
Jeder Zweite späht in kriselnder Beziehung seinen Partner online aus
(10.04.2018)
EMEA: Organisationen benötigen fast sechs Monate, um Cyber-Angriffe zu entdecken
(10.04.2018)
Canon veröffentlicht Studie über visuelles Storytelling und die Zukunft des Fotojournalismus
(09.04.2018)
Audio-Mastering-Legende zurück: SOUND FORGE Pro 12 setzt neuen Standard
(06.04.2018)

News-Archiv von
Nach News-Eintr�gen zu 

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
simyo - Weil einfach einfach einfach ist.
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Kleinerer Auslagerungsspeicher
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
11 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD


INTERPOL und Trend Micro: Online-Bedrohungen aus Westafrika massiv angestiegen

Trend Micro Interpol und der japanische IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro haben einen Bericht zum cyberkriminellen Untergrund in Westafrika vorgelegt: Demnach stieg die Anzahl der von dort stammenden Angriffe auf Unternehmen von 2013 bis heute um 386 Prozent. Der Forschungsbericht „Cybercrime in West Africa: Poised for an Underground Economy“ ist im Rahmen der Trend Micro-Studienreihe zu cyberkriminellen Untergrundökonomien (Cybercriminal Underground Economy Series, kurz: CUES) erschienen und hier abrufbar.

Die Cyberkriminellen aus Westafrika sind grundsätzlich zwei unterschiedlichen Gruppen zuzuordnen: den so genannten „Yahoo Boys“ und den „Next-Level“-Kriminellen. Benannt nach ihrer Nutzung von Yahoo-Apps, um sich untereinander auszutauschen, beherrschten in den frühen Nullerjahren die „Yahoo Boys“ die dortige cyberkriminelle Szene. Sie setzten technisch weniger anspruchsvolle Betrugsmethoden ein, um zum Beispiel Reisende oder Menschen auf Partnersuche um ihr Geld zu bringen. Die Gruppe der „Next-Level“-Kriminellen hat sich demgegenüber auf ausgefeiltere Angriffsmethoden spezialisiert. Dazu zählen unter anderem Methoden wie „Business Email Compromise“ (BEC) oder Betrugsversuche im Zusammenhang mit Unternehmenssteuern. Solche Attacken erfordern zwar einen höheren Zeit- und Geldaufwand, lohnen sich aber: Durchschnittlich lassen sich mittels BEC pro Opfer 140.000 US-Dollar erbeuten.

Anzeige
„Unsere laufende Zusammenarbeit mit INTERPOL zielt darauf ab, die von Cyberkriminellen weltweit ausgehenden Risiken zu senken. Dazu dient auch die vorliegende Untersuchung zum Thema Cyberkriminalität in Westafrika“, erklärt Raimund Genes, Chief Technology Officer bei Trend Micro. „Während man in Westafrika noch nicht von einer regelrechten cyberkriminellen Untergrundwirtschaft sprechen kann, ist Online-Kriminalität dort jedoch allgegenwärtig. Sowohl die Aktivitäten als auch die Art und Weise, wie Online-Gangster dort miteinander kommunizieren, kennzeichnen eine kriminelle Szene, wie wir sie so nirgendwo sonst angetroffen haben. Dadurch finden sich auch spezifische Hürden auf dem Weg, die dortigen Cyberkriminellen der Gerechtigkeit zuzuführen.“

Ein studienübergreifendes Ergebnis der CUES-Forschungsreihe ist, dass jeder untersuchte cyberkriminelle Untergrund die spezifischen kulturellen Gepflogenheiten seiner Region widerspiegelt. Westafrika bildet hier keine Ausnahme: Die dortigen Online-Gangster kommunizieren offen miteinander, treffen sich oftmals sogar persönlich, tauschen untereinander ihre Erfahrungen zu Erfolgen und Misserfolgen aus und ermuntern Neueinsteiger. Das hat eine „Kultur“ hervorgebracht, die Online-Betrugsversuche als vorherrschende Taktik, aber auch gegenseitige Hilfe und Unterstützung der Akteure fördert.

„In unserer gemeinsamen Forschung mit Trend Micro haben wir festgestellt, dass rund 30 Prozent der Anzeigen gegenüber Strafverfolgungsbehörden zu Festnahmen führen“, so Noboru Nakatani, Executive Director des „Global Complex for Innovation“ bei INTERPOL. „Angesichts fehlender Gesetze zu Online-Betrugsversuchen ist diese Rate beeindruckend hoch. Gleichzeitig hoffen wir, dass die vorliegende Studie und unsere weitergehende Partnerschaft mit Trend Micro mehr Licht auf die Verbreitung von Cyberkriminalität in Westafrika werfen und zur Festnahme einer größeren Anzahl an Online-Gangstern beitragen.“

Die aktuelle Studie unterstreicht generell, wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen Behörden und Privatwirtschaft bei der Identifizierung und Überführung von Cyberkriminellen, aber auch zur Schulung von Unternehmen und Regierungsstellen über die Gefahr von Online-Bedrohungen ist. INTERPOL und Trend Micro pflegen eine langjährige Partnerschaft mit gemeinsamen Aktivitäten und Forschungsarbeiten, um kriminelle Netzwerke gemeinsam unschädlich und die digitale Welt insgesamt sicherer zu machen. Diese Zusammenarbeit hat zum Beispiel 2016 zur Verhaftung eines nigerianischen Staatsangehörigen geführt, der mittels BEC-Betrügereien von Unternehmen weltweit rund 60 Millionen US-Dollar erbeutet hatte.






Weitere Infos bei AAPC zu diesem Thema
Smartphone-Markt weiter auf Wachstumskurs (15.02.2017)
Smartphone-Markt wächst weiter im dritten Quartal – sinkende Nachfrage in China für 2017 erwartet (26.10.2016)
Kaspersky Lab entlarvt Cyberschwarzmarkt für gehackte Server (15.06.2016)
Die Welt(karte) der Malware 2015 (02.12.2015)
Mobiles Telefonieren für Flüchtlinge (06.11.2015)
Deutsche ITK-Exporte legen um 13 Prozent zu (28.09.2015)
Cyberspionagekampagne Turla nutzt Satelliten zur Anonymisierung  (09.09.2015)
Angriff auf TV5Monde: Cyberkrieg oder Propagandaschlacht? (15.04.2015)
Roaming-Offensive von Sunrise (CH) (13.04.2015)
Neue Mittelklasse Smartphones von LG weltweit verfügbar (30.03.2015)
Trend Micros Sicherheitsbericht belegt wachsende Auswirkungen der Cyberkriminalität (27.02.2015)
Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter (25.02.2015)
Cyberkriminalität: Die Schattenwirtschaft blüht (27.11.2008)
(09.03.2017)
 Zurück 
 Zur Newsübersicht 
 News an einen Freund versenden 
 News ausdrucken 
 Newstipp an AAPC  

Grundig Bluetooth-Speaker GSB 150 im Hosentaschenformat (09.03.2017)
Musik und Farbe – eine perfekte Kombination, um den Frühling willkommen zu heißen. Wie gut, dass der Grundig GSB 150 nicht nur für den passenden Soundtrack sorgt, sondern ab sofort auch in drei neuen Pastell- und Neon-Tönen Farbe in den Alltag bringt. Ultra-kompakt und im Slim-Design, passt der .....


neuer Denon HEOS AVR: Der erste 5.1-Kanal-AV-Receiver seiner Art (08.03.2017)
Der stilvolle HEOS AVR revolutioniert die Welt der AV-Receiver. Der 5.1-Kanal-AV-Receiver ist bereit, vorhandene Lautsprecher und jeden HEOS Wireless-Lautsprecher als Surround-System zu nutzen. Dank der neuesten HDMI-Standards ist der HEOS AVR völlig zukunftssicher. Vier HDMI 2.0a/HDCP 2.2 Eingä.....


Millenials buchen jede zweite Reise online (08.03.2017)
Die junge Generation der heute 20- bis 34-Jährigen stellt die traditionelle Reisebranche vor neue Herausforderungen. Die sogenannten Millenials buchen ihre Reisen lieber individuell als pauschal und mehr als die Hälfte ihrer Reisen buchen sie online. Sie sind mit Computer, Internet und Mobiltele.....


Microsoft Visual Studio 2017 ab sofort verfügbar (08.03.2017)
Ab sofort ist Visual Studio 2017 verfügbar und steht auf visualstudio.com zum Download bereit. Die neue Version der integrierten Entwicklungsumgebung erleichtert Entwicklern ihren Alltag: Sie sparen dank neuer Integrations- und Automatisierungsmöglichkeiten Zeit und haben gleichzeitig mehr Flexi.....




Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.