zur�ck zur Hauptseite
english version  english version
letzte Meldungen
Praktische Anleitung zum PC-Eigenbau
Diskussionsforum rund um den PC!
Tests, Infos und W�rterb�cher!

Tips & Trick f�r Microsoft Produkte!
Editoriales - interessante Berichte im Bereich der IT
Viren: Prophylaxe, Erkennung und Entfernung
Infos zu den neuesten DVDs, deren Features und auch zur DVD Hardware
Login zu Deinem pers�nlichen Bereich
Username:
Passwort:
Nur nicht kontaktscheu. Schreiben Sie uns!



Domains schnell & einfach registrieren.
 
 Aktuelle News 


News-Archiv von
Nach News-Eintr�gen zu 

UMFRAGE
Kaufst Du PC, Handy etc. Elektronikartikel bei Lebensmittel-Discountern?
Sehr oft
Nur bei Super-Angeboten
Nein, aber ich achte darauf
aus Prinzip nicht
de:terra-canis:katze:120x600:gif
 Testberichte 
H�ttest Du's gewu�t?
Menüfunktionen einen Shortcut zuweisen
AAPC zeigt, wie's geht!
 Viren 
0 Aktuelle Schn�ppchen
AAPCSI
Der All About PC Schn�ppchen Index: Statistik: Anzahl Schn�ppchen pro Tag
AAPC Newsletter
 Neues aus dem Forum 
FOREN BEI AAPC:   HARDWARE   SOFTWARE   DVD

www.medionshop.de

deutschlandweit erstes Urteil gegen Betreiber eines Metin2-Piraterie-Servers

GVU Das Amtsgericht Heidelberg hat gegen den Betreiber mehrerer Piraterie-Server für das Online-Spiel Metin2 eine Geldstrafe verhängt. Dem Urteil war eine Absprache zwischen den Verfahrensbeteiligten und der GVU vorausgegangen.

Im Verfahren gegen den Betreiber der beliebten Piraterie-Server „Cyperia“ und „Hardcore Reloaded“ ist ein Urteil gefallen: Das Amtsgericht Heidelberg verurteilte den Hauptangeklagten wegen gewerbsmäßiger Urheberrechtsverletzung zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen in Höhe von jeweils 20 Euro. Dem Urteil vorausgegangen war eine Verständigung zwischen der Staatsanwaltschaft Heidelberg, dem Anwalt des Beschuldigten und dem Finanzamt. Auch die GVU nahm als Vertreterin des geschädigten Mitglieds Gameforge an diesen Gesprächen teil.

Anzeige
Dem Angeklagten wurde vorgeworfen, von 2014 bis 2016 zwei der beliebtesten Piraterie-Server (auch Private-Server, kurz P-Server) für das Online-Rollenspiel „Metin2“ betrieben zu haben, auf denen zeitweise mehre Hunderttausend Spieler angemeldet waren. Über den Verkauf virtueller Gegenstände und Fähigkeiten innerhalb des Spiels (sog. In-Game-Käufe), mit denen die Nutzer ihre Spielfiguren aufrüsten konnten, wurden durch den Täter und seine Helfer sechsstellige Gewinne erzielt. Bei der Durchsuchung konnten neben diversen PCs, Notebooks und Speichermedien insgesamt rund 110.000 Euro beschlagnahmt werden.

Der Angeklagte hatte vor seiner Verurteilung seine Kooperationsbereitschaft erklärt und intensiv mit der GVU und den zuständigen Behörden zusammengearbeitet. Dabei lieferte er wertvolle Informationen über Strukturen, Hintermänner und Finanzierung der illegalen P-Server-Szene, aus denen sich neue Ermittlungsansätze ergaben. Im Gegenzug wurde ihm eine verhältnismäßig milde Strafe in Aussicht gestellt, zusätzlich musste er eine Spende in Höhe von 3.000 Euro an den gemeinnützigen Verein Gaming Aid zahlen.

Die Zusammenarbeit zahlte sich aus, denn die Informationen des Angeklagten führten unmittelbar zu einem weiteren Ermittlungserfolg: Im März 2018 wurde der Berliner Betreiber eines weiteren Metin2-P-Servers von der Polizei durchsucht, nachdem die GVU entsprechende Hinweise an die Beamten weitergegeben hatte. Der Beschuldigte wurde in Untersuchungshaft genommen. Er soll durch den von ihm betriebenen P-Server, auf dem bis zu 2.500 Spieler gleichzeitig aktiv waren, ebenfalls Gewinne im sechsstelligen Bereich erzielt haben.






Weitere Infos bei AAPC zu diesem Thema
Auftraggeber illegaler Tonträger zu mehreren Jahren Haft verurteilt (06.02.2018)
Trend Micro warnt vor neuer TorrentLocker-Variante (14.03.2017)
1,58 Mrd. Euro Gesamtumsatz – Deutscher Musikmarkt wächst zum vierten Mal in Folge (28.01.2017)
Umsatz mit Video-Streaming knapp an der Milliardengrenze (16.01.2017)
Europäisches Urheberrecht: Die große Debatte hat begonnen (19.10.2016)
Urheberrechtliche Verstöße: Abmahngebühren bleiben hoch (06.10.2016)
Durchsuchungsaktion gegen Betreiber und Programmierer von zwei Metin 2-Piraterie-Servern (21.09.2016)
Musikstreaming, mobile Musiknutzung, Videostreaming und Nutzungsverhalten der jungen Zielgruppe (13.09.2016)
Streaming wird in Offizielle Deutsche Album-Charts integriert (01.02.2016)
Online-Piraterie: Erneuter Erfolg gegen illegale Tauschbörsen (28.04.2015)
Schlag gegen neue Art der Softwarepiraterie: Microsoft sperrt 50.000 Product Keys (04.12.2014)
Polizei entdeckt bislang größtes Undercover-Presswerk in Europa (11.07.2014)
Digitale Medienwelt ist rechtloser Raum (14.07.2006)
Verfahren gegen 3.500 eDonkey-Nutzer (23.05.2006)
Verwertungsgesellschaften verbreiten Panik (19.05.2006)
(20.04.2018)
 Zurück 
 Zur Newsübersicht 
 News an einen Freund versenden 
 News ausdrucken 
 Newstipp an AAPC  

Sicher auf einem Bein stehen: Die CULLMANN MUNDO Einbeinstative (20.04.2018)
Mit den neuen Modellen erweitert CULLMANN die erfolgreiche MUNDO-Serie um Einbeinstative. Die MUNDO-Stative von CULLMANN haben sich als Reisestative für viele Fotografen bewährt. Als kompakte, platzsparende Alternative dazu bringt CULLMANN jetzt drei Einbeinstative in der MUNDO-Serie auf den Ma.....


Parental Control für Android: ESET unterstützt Eltern umfassend mit mobiler Schutzlösung (20.04.2018)
Alle Eltern sind früher oder später damit konfrontiert, dass ihre Kinder mit Smartphone oder Tablet das Internet erforschen. Sie suchen nach Informationen für Hausaufgaben, chatten mit Freunden oder spielen Games. Doch das WWW ist kein Ponyhof und deshalb sollten Mütter und Väter selbst bestimme.....


Digitale Eifersucht: Wenn das Smartphone zum Nebenbuhler wird (19.04.2018)
Kein Zweifel: Nie war es so einfach wie in der digitalen Welt von heute, einen neuen Partner zu finden. Doch nicht immer sind Smartphone und Co. auch förderlich für die Festigung einer längerfristigen Beziehung. Oft kommt es deswegen sogar zum Streit, so eine aktuelle Kaspersky-Studie [1]. Beisp.....


Trend Micro unterstützt die weltweite Absicherung des digitalen Datenverkehrs durch neue Initiativen (18.04.2018)
Trend Micro ist Mitgründer eines neuen Zusammenschlusses von internationalen Technologiekonzernen mit dem Ziel, den weltweiten Datenverkehr sicherer zu machen. Zusätzlich bietet die IT-Sicherheitsfirma einen neuen, kostenfreien Phishing-Simulator an, der Unternehmen dabei hilft, ihre Mitarbeiter.....




Copyright liegt bei All-About-PC. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Information auf dieser Website durch All-About-PC urheberrechtlich geschützt. Reproduktion und Vertrieb in jeglicher Form ohne Zustimmung der Redaktion sind verboten. 
Wiewohl alle Informationen auf dieser Website streng recherchiert und weitestgehend durch Sekundärquellen gegengeprüft und bestätigt werden, kann für den Inhalt und daraus etwaig entstehenden Schaden keine Verantwortung übernommen werden.